Marsch der seltenen Krankheiten am 27. Februar 2010

Wien (OTS) - Am Samstag, den 27. Februar findet im Rahmen des internationalen Tages der seltenen Krankheiten (28.2.) zum zweiten Mal der Marsch der seltenen Krankheiten statt. Damit wird auf die ca. 7.000 bisher bekannten seltenen Krankheiten aufmerksam gemacht.

Ziel dieses Marsches ist es, in der Bevölkerung ein Bewusstsein für die Situation und die Bedürfnisse der Patienten zu schaffen. Teilnehmen kann jeder, der diese Patienten in ihrer schwierigen Situation unterstützen möchte.

Veranstalter: Orphanet Austria, Nationale Aktionsplattform für seltene Erkrankungen (NASE) und zahlreiche Selbsthilfegruppen

Treffpunkt: am 27.2.2010 bei der Staatsoper

Weiterer Verlauf: Kärntnerstraße, Stephansplatz, Hofburg Abschlussveranstaltung: ab ca. 11 Uhr in der Hofburg

Marsch der seltenen Krankheiten am 27.2.1010

Datum: 27.2.2010, um 10:00 Uhr

Ort:
Staatsoper weiterer Verlauf: Kärntnerstraße, Stephansplatz,
Hofburg
Wien

Url: http://www.rarediseaseday.org/2010/country/at/austria

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/897

Rückfragen & Kontakt:

Fischill PR, office@fischill.at, 01/408 68 24

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EVT0001