Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur: Schönste Bücher Österreichs 2009 werden ausgezeichnet

Wien (OTS) - Heute, Dienstag, 19 Uhr, werden im Großen Sendesaal des RadioKulturhauses in Wien die Schönsten Bücher Österreichs 2009 ausgezeichnet. Der Wettbewerb "Schönste Bücher Österreichs" wird jährlich vom Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur in Zusammenarbeit mit dem Hauptverband des Österreichischen Buchhandels veranstaltet. 15 Titel werden im Rahmen dieses Bewerbs mit einer Ehrenurkunde ausgezeichnet, die drei überzeugendsten erhalten die Staatspreise, die jeweils mit Euro 3.000 dotiert sind. Bundesministerin Dr. Claudia Schmied wird die Träger der Staatspreise heute Abend im RadioKulturhaus bekannt geben. Die Moderation der Veranstaltung übernimmt Barbara Rett. Einladung erforderlich! Folgende 15 Produktionen werden als Schönste Bücher Österreichs 2009 ausgezeichnet:
Kategorie 1: Allgemeine Literatur
Falco. Lyrics Complete, Residenz Verlag, ISBN 978-3-7017-1529-9

Kategorie 2: Kunstbände und Fotobücher
1989. Ende der Geschichte oder Beginn der Zukunft?, Kunsthalle Wien/Verlag für Moderne Kunst Nürnberg, ISBN 978-3-941185-78-4 Bau(t)en für die Künste, Springer-Verlag, ISBN 978-3-211-99147-3 Blau. Giancarlo Godio, Gamsblut.Verlag, ISBN 978-88-9660-501-1
Ernst HiesMayr. Geschautes, Springer-Verlag, ISBN 978-3-211-79201-8 Grafikdesign von der Wiener Moderne bis heute, Springer-Verlag, ISBN 978-3-211-99145-9
Porsche Museum, Springer-Verlag, ISBN 978-3-211-99738-3 Raumzeitpunkte sind Ereignisse, Universität für angewandte Kunst Wien, ISBN 978-3-85211-149-0
Von Menschen und Häusern. Architektur aus der Steiermark, Verlag Haus der Architektur Graz, ISBN 978-3-901174-71-1

Kategorie 3: Kinder- und Jugendbücher
Kamel bleibt Kamel, Residenz Verlag, ISBN 978-3-7017-2056-9
Von der Krähe, die einen Vogel hat, Luftschacht Verlag, ISBN 978-3-902373-40-3
Kategorie 4: Sachbücher und wissenschaftliche Bücher
Bogdan Bogdanovic. Memoria und Utopie in Tito-Jugoslawien, Architekturzentrum Wien/Wieser Verlag Klagenfurt/Celovec, ISBN 978-3-85129-834-5
konstantmodern, Springer-Verlag, ISBN 978-3-211-99190-9
Linz Atlas, Springer-Verlag, ISBN 978-3-211-88967-1
Mozart Operas in Facsimile. Die Zauberflöte K 620, Bärenreiter, ISBN 978-3-7618-1885-5

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/4920

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur
Kunstsektion
Charlotte Sucher
Minoritenplatz 5
1014 Wien
charlotte.sucher@bmukk.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MUK0001