Volkshilfe: Bankenabgabe ist wichtiger Schritt für mehr Gerechtigkeit

Wien (OTS/SK) - "Es ist schön zu sehen, dass nun auch die ÖVP der Bankenabgabe zustimmt", sagte der Präsident der Volkshilfe, Josef Weidenholzer, am Montag. "Damit wurde ein wichtiger Schritt für mehr Gerechtigkeit gesetzt. Auch die Banken müssen ihren Beitrag zur Krisenfinanzierung leisten - und nicht nur die Steuerzahler und Steuerzahlerinnen." Die Bevölkerung habe in der Vergangenheit die Banken vielfach gestützt, "nun ist es an der Zeit, dass sie wieder etwas zurück bekommt", betonte Weidenholzer. Er hielt abschließend fest, dass es nun wichtig sei, dass die Banken die Kosten der Abgabe nicht auf die Kunden abwälzen. ****(Schluss) rb

Rückfragehinweis: Volkshilfe Österreich, Erwin Berger, Tel. 0676 83402215

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/195

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0006