BM Schmied zu den Programmkinos: "Wichtige Plattform für den österreichischen Film"

Kulturministerin Claudia Schmied betont die Wichtigkeit der Programmkinos in Österreich

Wien (OTS) - "Die Programmkinos bilden mit ihren zusätzlichen Präsentationsmöglichkeiten und Vermittlungsaktivitäten eine wichtige Plattform für den österreichischen Film. Sie erfüllen eine zentrale Funktion für die österreichische Filmbranche. Außerdem sind die Programmkinos wichtige Partner zur Vermittlung des heimischen Films an Schulen. So wird nach "Die Fälscher" und "Let's make money" aktuell der Film "Bock for President" im Rahmen der Filmvermittlungs-Offensive für Österreichs Schulklassen in den Programmkinos gezeigt. Aus all diesen Gründen bildet die Förderung der Programmkinos einen Schwerpunkt im Regierungsprogramm. Die Förderungen des Kulturministeriums wurden von jährlich 22.000 auf 35.000 Euro erhöht. Diese Förderungen sollen die Existenz der Programmkinos auch unter zunehmend schwieriger werdenden Marktbedingungen weiterhin sichern. Dies entspricht auch dem Ziel der Europäischen Union, die kulturelle Vielfalt durch bestmögliche Verbreitung nationaler und europäischer Filme zu gewährleisten", so Kulturministerin Claudia Schmied.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/4920

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur
Nikolaus Pelinka, MSc
Tel.: (++43-1) 53 120-5030, 5031

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MUK0002