VP-Parzer: Donaustadt braucht die Nord-Ost-Umfahrung

Bevölkerung wünscht sich vernünftige und hochrangige Umfahrung

Wien (OTS) - "Die Grünen agieren mit ihrer Forderung nach einer einfachen Bundesstraße statt einer vernünftigen Nord-Ost-Umfahrung gegen den Wunsch der Bevölkerung. Die Mehrzahl der Bevölkerung wünscht sich eine derartige Umfahrung, da dies eine enorme Verkehrsentlastung für die Donaustädter Stadtrandregionen Breitenlee, Essling und in weiterer Folge Aspern und Stadlau bringen würde", so der Donaustädter ÖVP Gemeinderat Robert Parzer.

"Die Grünen agieren einmal mehr kurzsichtig, wenn sie sich gegen diese wichtige Verkehrsverbindung aussprechen. Sie vergessen auf die Anrainer und denken nicht an die zahlreichen Pendler, die sich derzeit nahezu täglich an den Einfahrstraßen stauen und diese überlasten. Die Donaustadt braucht die Nord-Ost-Umfahrung", schließt Parzer.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/251

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: T: (+43-1) 4000/81 913, F:(+43-1)4000/99 819 60
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0003