Bedarfsorientierte Mindestsicherung sofort einführen und weiter ausbauen

Pressekonferenz

Linz (OTS) - Immer mehr Oberösterreicher/-innen sind in Folge der Krise von Arbeitslosigkeit, prekärer Arbeit und Armut betroffen. Eine bedarfsorientierte Mindestsicherung ist zur Armutsbekämpfung daher notwendiger denn je.

In einer Pressekonferenz am Freitag, 26. Februar um 11.30 Uhr in der Arbeiterkammer Linz, Volksgartenstraße 40, Seminarraum 3, 5. Stock, mit dem Titel "Bedarfsorientierte Mindestsicherung
sofort einführen und weiter ausbauen" möchten wir Ihnen die Forderungen der AK für eine armutsverhindernde Mindestsicherung präsentieren.

Als Gesprächspartner stehen Ihnen AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer, der Politikwissenschafter Univ.-Prof. Dr. Emmerich Tálos sowie der Leiter der sozialpolitischen Abteilung der AK OÖ, Dr. Heinz Ehmer, zur Verfügung.

Bedarfsorientierte Mindestsicherung sofort einführen und weiter
ausbauen


Pressekonferenz mit AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer, dem
Politikwissenschafter Univ.-Prof. Dr. Emmerich Tálos sowie dem
Leiter der sozialpolitischen Abteilung der AK OÖ, Dr. Heinz Ehmer

Datum: 26.2.2010, um 11:30 Uhr

Ort:
Arbeiterkammer Oberösterreich Seminarraum 3, 5. Stock
Volksgartenstraße 40, 4020 Linz

Url: http://www.arbeiterkammer.com

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/21

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Oberösterreich, Kommunikation
Dr. Walter Sturm
Tel.: (0732) 6906-2192
walter.sturm@akooe.at
http://www.arbeiterkammer.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKO0001