Verteidigungsausschuss: Fichtenbauer zu früherer Einberufung bereit, wenn Konsens in den Fraktionen herrscht

Wien (OTS) - Der Arbeitseifer des grünen Abgeordneten Pilz in Sachen Bundesheer sei durchaus lobenswert, meinte heute FPÖ-Wehrsprecher NAbg. Dr. Peter Fichtenbauer, Vorsitzender des parlamentarischen Landesverteidigungsausschusses. Fichtenbauer wies in diesem Zusammenhang darauf hin, dass der vorgesehene Ausschusstermin am 18. März aufgrund der Terminprobleme des Verteidigungsministers nur sehr schwierig zustande gekommen sei. Allerdings sei er als Ausschussvorsitzender natürlich bereit, den Ausschuss früher einzuberufen, falls darüber Konsens in den Fraktionen herrsche. Es sei ohnehin hoch an der Zeit, dass Darabos endlich dem Parlament Rede und Antwort stehe. Die anderen Parteien seien eingeladen, Vorschläge für einen früheren Termin bekanntzugeben.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/4468

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
Tel.: 01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at

http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0005