SP-Hora: "Wohnen im Kleingarten ist wichtiger Teil der ausgezeichneten Wohn- und Lebensqualität in Wien"

Wien (OTS/SPW-K) - In der gestrigen Sitzung des Gemeinderatsausschusses für Wohnen, Wohnbau und Stadterneuerung wurde der Jahresbericht des Wiener Kleingartenberates vorgelegt und mehrheitlich ohne Stimmen der Grünen zur Kenntnis genommen. Die grüne Planungssprecherin Sabine Gretner begründete die Nicht-Kenntnisnahme mit folgender Aussage: "Bereits in mehr als Zweidrittel der Wiener Kleingärten ist es möglich ganzjährig zu wohnen und es werden immer mehr". Eine Ansicht, die für den Vorsitzenden des Wiener Kleingartenbeirates, Gemeinderat Karlheinz Hora, nicht nachzuvollziehen ist.

"Schon seit Jahren bekämpfen die Wiener Grünen bei jeder Gelegenheit die Widmung für ganzjähriges Wohnen in den Wiener Kleingärten, ja gehen diese sogar noch einen Schritt weiter und kontrollieren, ob alle Durchgänge durch Gartenanlagen offen sind und noch vieles mehr. Dies lässt sich an Hand zahlreicher Anfragen an die Bezirksvorsteherinnen und Bezirksvorsteher nachlesen", schüttelt Hora den Kopf. Umso unverständlicher werde die Position der Grünen, wenn man in Erinnerung ruft, dass die Kleingärten in Wien eine ganz wesentliche Rolle für die ausgezeichnete Wohn- und Lebensqualität spielen. "Denn das Wohnen in Wien bekommt nicht von ungefähr bei internationalen Studien konsequent Bestnoten. Dies ist das Resultat einer sozialen Wohnbaupolitik, die es gekonnt versteht, Fragen der Leistbarkeit, der bedarfsgerechten Gestaltung und einer großen Vielfalt an verschiedenen Wohnformen zu kombinieren. Gerade die grünen Paradiese im Kleingarten spielen hier eine ganz wesentliche Rolle und sind für viele Menschen ein wertvoller und unverzichtbarer Mittelpunkt in ihrem Leben", stellt Hora fest und erklärt abschließend: "Während die Stadt stets bemüht ist, die Wohnträume der Wienerinnen und Wiener zu erfüllen, erteilen die Grünen nur Absagen. Das zeigt sehr deutlich, dass nichts alles was 'Grün' heißt, auch 'grün' ist". (Schluss) lok

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/198

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Rathausklub, Presse
Mag. Louis Kraft
Tel.: (01) 4000-81 943
louis.kraft@spw.at
http://www.rathausklub.spoe.at

Fax: (01) 533 47 27-8192

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10001