EANS-Adhoc: Jungfraubahn Holding AG / Jungfraubahn Gruppe erzielt hohen Ertrag

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

16.02.2010

Im heute verschickten Brief an ihre Aktionäre teilt die Jungfraubahn Gruppe mit, dass sie im Jahr 2009 einen Verkehrsertrag von CHF 102 Millionen erreichte - den zweithöchsten in der Geschichte des Unternehmens. Nur im Jahr 2008 wurde dieser übertroffen, nämlich um 1,1 Prozent. Den Gewinn und Einzelheiten zum Ergebnis werden an der Bilanzmedienkonferenz am 15. April 2010 bekanntgegeben. Die hochalpine Welt rund um den Aletschgletscher zog 2009 mehr Gäste an als im Jahr zuvor. 651'000 Personen besuchten das Jungfraujoch - Top of Europe. Angesichts des schwierigen wirtschaftlichen Umfelds verlief das Geschäftsjahr deutlich besser als erwartet. Die Unsicherheit wegen der Schweinegrippe, die Wirtschaftskrise und der starke Schweizer Franken führten dazu, dass viele asiatische Gäste fernblieben. Den Einbruch konnte die Jungfraubahn Gruppe dank Aktionen in der Schweiz und in Europa wettmachen.
Neben dem Jungfraujoch - Top of Europe waren auch die anderen Ausflugsziele, zu denen Kleine Scheidegg, First, Harder Kulm und Winteregg gehören, gut besucht. Die Firstbahn erzielte sogar einen Rekord: Sie verzeichnete 2009 den besten Sommer in ihrer Geschichte.
Die Generalversammlung der Jungfraubahn Holding AG findet am 17. Mai in Interlaken statt. Der Verwaltungsrat wird beantragen, Peter Baumann als zusätzliches Mitglied in den Verwaltungsrat zu wählen. Baumann ist Ingenieur ETH. Er wohnt in Grindelwald, womit die Vertretung dieser wichtigen Standortgemeinde im Verwaltungsrat der Jungfraubahn Holding AG wieder gewährleistet wird. Seit dem Jahr 2002 ist Baumann als Verwaltungsratsmitglied und Direktor Marketing und Verkauf für die Garaventa AG tätig. Er wird seine Erfahrung als international tätiger Unternehmer und sein fachspezifisches Wissen einbringen können.
Der vollständige Aktionärsbrief ist auf der Internetseite www.jungfraubahn.ch unter den Navigationspunkten "Investor Relations - Ad hoc Mitteilungen" einsehbar.

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: Jungfraubahn Holding AG Harderstrasse 14 CH-3800 Interlaken Telefon: +41 (0)33 828 71 11 FAX: +41 (0)33 828 72 64 Email: jb@jungfraubahn.ch WWW: www.jungfraubahn.ch Branche: Bahn ISIN: CH0017875789 Indizes: SPI Börsen: SWX Local Caps: BX Berne eXchange, SIX Swiss Exchange Sprache: Deutsch

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/EASY_100002850

Rückfragen & Kontakt:

Bei Fragen:

Urs Kessler, CEO
+4179 407 90 52

Simon Bickel, Medienverantwortlicher
+4179 222 53 10

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0002