Beteiligung an Wiener Volksbefragung "Wien will's wissen"

Wien (OTS) - Wie die Leiterin der Wiener Stadtwahlbehörde Stadträtin Sandra Frauenberger am Samstag bekannt gab, lag die Abstimmungsbeteiligung nach dem Ende des Befragungszeitraumes bei 24,56 Prozent.
In dieser Summe sind die bereits rückgelangten Briefstimmkarten berücksichtigt. Die Briefstimmkarten werden am zweiten und achten Tag nach dem Befragungszeitraum ausgezählt. (schluss) gph

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/174

Rückfragen & Kontakt:

Büro Stadträtin Sandra Frauenberger
Mediensprecherin Gabriele Philipp
Tel.: +43 1 4000 81295
gabriele.philipp@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005