FPÖ-Fichtenbauer begrüßt VP-Kritik an Führung des Verteidigungsressorts

Wien (OTS) - In einer kurzen Stellungnahme begrüßt FPÖ-Wehrsprecher NAbg. Dr. Peter Fichtenbauer heute, dass auch die ÖVP endlich die Landesverteidigung als Problemzone erkenne. Er repliziert damit auf diesbezügliche Aussagen des Verteidigungssprechers der VP, Norbert Kapeller.

"Es ist längst notwendig, dass sich die ÖVP diesem Thema nähert, schließlich trägt auch sie Regierungsverantwortung und diese ist unteilbar", so Fichtenbauer. Er merkt jedoch an, dass er hoffe, das Engagement der ÖVP schlafe nicht wieder ein, wenn Österreich keinen Sitz mehr im Sicherheitsrat habe.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/4468

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
Tel.: 01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at

http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0001