Wiener SPÖ-Rathausklub tagt vom 18. bis 19.2.in Rust: Arbeitsmarkt, Bildung und Zusammenleben in Wien im Mittelpunkt

Motto "mit den menschen. für die menschen"

Wien (OTS/SPW-K) - Donnerstag und Freitag nächste Woche findet in Rust im Burgenland wieder die traditionelle Tagung des Wiener SPÖ-Rathausklubs statt. Unter dem Motto "mit den menschen. für die menschen" geht es dabei vorrangig um Wiens Zukunft in den Bereichen Arbeitsmarkt, Bildung und Zusammenleben: "Bildung und Ausbildung sind Schlüssel für einen Job. Wir werden zeigen, wie Wien in diesem Bereichen noch besser werden kann. Wien bietet aber auch Hilfe und Unterstützung für alle jene, die von der Wirtschaftskrise getroffen wurden", sagt SPÖ-Klubvorsitzender Siegi Lindenmayr. "Respektvolles und rücksichtsvolles Zusammenleben in Wien sind ein weiterer Schwerpunkt."

Die Tagung beginnt am Donnerstag, den 18. Februar, um 9:30 Uhr mit Reden von Bundeskanzler Werner Faymann und Bürgermeister Dr. Michael Häupl. Am Nachmittag wird Sozialminister Rudolf Hundstorfer den ersten Themenblock "Stadt der Zukunft, Chancen und Gerechtigkeit." eröffnen. Im Anschluss werden Vbgm.in Mag.a Renate Brauner, Gesundheitsstadrätin Mag.a Sonja Wehsely, Bildungsstadtrat Christian Oxonitsch und Planungsstadtrat DI Rudi Schicker referieren.

"Die Zukunft der Bildung in Wien" wird Freitagvormittag (19.2. ab 9:30 Uhr) in einer hochkarätig besetzten Diskussionsrunde thematisiert. Unterrichtsministerin Dr.in Claudia Schmied wird mit Bildungsstadtrat Christian Oxonitsch, dem finnischen Bildungsexperten Dr. Matti Meri (Direktor des Instituts für Angewandte Erziehungswissenschaften der Universität Helsinki), Univ.-Prof.in Mag.a Dr.in Elke Gruber (Leiterin des Instituts für Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung an der Alpen Adria Universität Klagenfurt) sowie Christoph Peschek (FSG Wien Jugendvorsitzender) diskutieren.

"Respektvolles und rücksichtsvolles Zusammenleben in der Stadt" ist das Thema am Freitagnachmittag. Vbgm. Dr. Michael Ludwig, Integrationsstadträtin Sandra Frauenberger, Umweltstadträtin Mag.a Ulli Sima und Kulturstadtrat Dr. Andreas Mailath-Pokorny werden in ihren Statements dieses Thema aus der Sicht des jeweiligen Ressorts beleuchten.

"Wir werden in Rust deutlich zeigen, dass die SPÖ die einzig ernstzunehmende politische Kraft in Wien ist, die auf die Menschen hört, deren Probleme ernst nimmt und auch lösen kann", sagt Siegi Lindenmayr.
(Schluss)

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/198

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Thomas Kluger
Tel.: (01)4000-81941,F:(01)5334727-8194
thomas.kluger@spw.at
http://www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10005