Mayer: "Direktoren in ihrer Leitungsfunktion stärken"

SPÖ-Bildungssprecher begrüßt Vorschlag von Bildungsministerin Schmied zur Stärkung der Schulleitung

Wien (OTS/SK) - "Ich unterstütze den Vorschlag von Bildungsministerin Claudia Schmied, dass Direktoren großer Gymnasien in Zukunft nicht mehr unterrichten müssen, sondern sich voll auf ihre Leitungsfunktion konzentrieren können, zu 100 Prozent", betonte SPÖ-Bildungssprecher Elmar Mayer heute Freitag. Insgesamt soll somit die Schulleitung an 200 großen AHS-Standorten in Österreich gestärkt werden. Die Direktoren an den großen Schulen seien derzeit von der Lehrtätigkeit befreit, eine "Rest-Lehrverpflichtung" bestehe aber noch. "Durch die Aufhebung dieser Rest-Lehrverpflichtung, könnten sich die Direktoren künftig stärker auf die Leitung der Schule und das Management konzentrieren", erklärte Mayer und unterstrich:
"Schuldirektoren an großen Schulen sind Führungskräfte und müssen sich darauf voll konzentrieren können." Den Bedenken gegenüber finanziellen Folgen, weil andere Lehrer die Unterrichtsstunden der Direktoren übernehmen müssten, entgegnete Mayer: "Wenn sich das Schulmanagement dadurch verbessert, lohnt sich die Investition, denn eine starke Schulleitung ist wichtig, um dem internationalen Wettbewerb standhalten zu können." (Schluss) ab

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/199

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0003