Grüne Wien/Margulies: Millionenverschwendung für Häupls Werbemaschinerie

Margulies: Um's Steuergeld der WienerInnen ist der SPÖ nichts zu schade

Wien (OTS) - Martin Margulies, Budgetsprecher der Wiener Grünen, übt scharfe Kritik an Bürgermeister Häupl für dessen Geldvernichtung durch permanente Werbekampagnen der Stadt Wien. "Im Sozial- und Bildungsbereich fehlt das Geld an allen Ecken und Enden, doch nach unnötigen 4,5 Millionen Euro Werbebudget für die Volksbefragung, wird für die Werbewirtschaft das Füllhorn munter weiter aufgedreht", so Margulies. Letzter Streich der Stadtregierung ist die Bereit-stellung von 1,2 Millionen Euro zur Bewerbung der Bundespräsidenten Wahl. Dieser reiht sich nahtlos an die eben erst beschlossenen 2 Millionen Euro zum Promoten des Gratiskindergartens bzw. des verpflichtenden letzten Kindergartenjahres.

"Häupl bedient jetzt offenbar manche seiner 'Freunde' in den Medien mit viel Geld, damit diese ihm im Herbst wohlgesonnen sind", vermutet Margulies abschließend.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/101

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat, Tel.: (++43-1) 4000 - 81814, presse.wien@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0002