Leichtfried/Vladyka: Erhöhung des Heizkostenzuschusses auf 210 Euro dringend notwendig

Für viele Haushalte mit niedrigem Einkommen ist Heizen mittlerweile Luxus

St. Pölten (OTS/SPI) - Das Land Niederösterreich unterstützt sozial bedürftige Menschen in der Heizperiode 2009/2010 mit einem Heizkostenzuschuss in Höhe von 130 Euro, und damit um 80 Euro weniger als im Vorjahr. Für die Anhebung auf 210 Euro machen sich nun der stellvertretende SPNÖ-Klubobmann, LAbg. Mag. Günther Leichtfried und die SPNÖ-Sozialsprecherin, LAbg. Christa Vladyka stark. "Aufgrund des Widerstands der NÖ Volkspartei war im Dezember auf dem Verhandlungsweg nur ein Zuschuss in Höhe von 130 Euro zu erreichen. Begründet wurde die empfindliche Senkung damals von Landesrätin Mikl-Leitner mit dem deutlich kürzeren Winter. Nun schreiben wir fast Mitte Februar und erlebten in den letzten Wochen einen der härtesten Winter der letzten Jahre, mit Temperaturen, wie sie seit über 10 Jahren nicht gemessen wurden", fordert der stellvertretende Klubobmann der NÖ Sozialdemokraten, LAbg. Mag. Günther Leichtfried, umgehend eine Erhöhung des Heizkostenzuschusses.

Für viele Haushalte mit niedrigem Einkommen ist das Heizen mittlerweile Luxus! Für sie ist es keine Selbstverständlichkeit mehr, dass jeder Raum beheizt wird. "Die jüngste Studie zur sozialen Situation in Niederösterreich zeigt deutlich, dass die soziale Kluft immer größer wird. Nach der aktuellen Erhebung sind derzeit 170.000 Menschen in Niederösterreich armutsgefährdet, das sind rund 11 Prozent der Bevölkerung. Etwa 96.000 davon leben in manifester Armut und können sich bei Bedarf weder neue Kleidung noch eine geheizte Wohnung leisten, gleichzeitig gibt es aber immer mehr Reiche. Mit einem erhöhten Heizkostenzuschuss könnte man hier vielen in ihrer ärgsten Not hilfreich unter die Arme greifen", so Vladyka. (Schluss) ha

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/193

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-NÖ-Landtagsklub
Mag. Anton Heinzl
Pressereferent
Tel: 02742/9005 DW 12576
Mobil: +43 676/40 73 709

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0001