Abschusspläne in vielen Jagdrevieren gut erfüllt

LR Schwärzler dankt der Vorarlberger Jägerschaft für die engagierte Arbeit

Bregenz (OTS/VLK) - Die Vorarlberger Jäger haben im Jagdjahr 2009/10 die Abschussvorgaben beim Schalenwild in sehr hohem Maße erfüllt. Die Abschussplanerfüllung liegt beim Rotwild mit 2.900 erlegten Stück bei 104 Prozent und beim Rehwild mit 5.367 erlegten Stück bei 102 Prozent - damit um 13 bzw. um 3 Prozent über den Erfüllungsquoten des Vorjahres.

Landesrat Erich Schwärzler dankt der Vorarlberger Jägerschaft, den Jagdschutzorganen sowie den Jagdausübenden für ihre erfolgreiche Abschusstätigkeit und die oft mit erheblichen Anstrengungen verbundene Arbeit zur Pflege und Erhaltung des Lebensraumes. Die Jäger haben die günstigen Witterungsbedingungen optimal ausgenützt und konnten dadurch eine zufriedenstellende Abschussquote erzielen.

"In einzelnen Revieren muss auf Grund der TBC-Krankheit oder zu hoher Wildbestände die Abschusszahl im kommenden Jagdjahr erhöht werden. Durch eine revierübergreifende Zusammenarbeit und besondere Bedachtnahme auf die jagdlichen Maßnahmen sollen die Ziele in Hinsicht auf Wald und Wild erreicht werden", so Landesrat Schwärzler.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/16

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137, Fax: 05574/511-20190
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

Hotline: 0664/625 56 68, 625 56 67

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0004