Security KAG als dreifacher Gewinner von begehrtem, internationalem Award der Fondsbranche

Nach Bestätigung als Marktführer bei der "Prämienbegünstigten Zukunftsvorsorge" ist die Security KAG neuerlich einer der Maßstäbe in einem starken Umfeld.

Wien (OTS) - Lipper, ein Unternehmen der Reuters-Gruppe, hat auch heuer wieder 125.000 Fonds geprüft und die Besten ausgezeichnet. Der "Lipper Award", einer der wichtigsten internationalen Auszeichnungen der Fondsbranche wird unter Fondsmanagern aus 17 Nationen (Europa, Asien, USA) vergeben.

In insgesamt drei Kategorien, wurde heuer die Performance, von Fonds der Security KAG, als die Beste bewertet. Der "Apollo Euro Corporate Bond Fund" konnte die Wertung "Bond Euro Corporates" in den Vergleichszeiträumen von 3 als auch 5 Jahren für sich entscheiden, und sich dabei gegenüber 44 bzw. 34 anderen Fonds durchsetzen. Der "Apollo New World" gewann die Wertung "Bond Emerging Markets Global" über den Vergleichszeitraum von 10 Jahren.

Thomas Löffler, Head of Institutional Sales, nahm die Auszeichnung für die Security KAG im Rahmen der "Lipper Fund Award Gala" im Haus der Industrie entgegen und betonte im Anschluss an die Preisübergabe die einzigartige Synergieeffizienz verschiedener Experten als Erfolgsrezept der Security KAG.

Martin Mikulik, Vorstand für Fondsmanagement der Security KAG, der Kapitalanlagegesellschaft der Grazer Wechselseitigen Versicherung, ergänzt dazu, dass in Zeiten besonders komplexer und zahlreicher Markteinflüsse nur ein systematischer Ansatz zum Erfolg führen könne. Die Security KAG vertraue auf ein selbst konzipiertes Modell eines umfassenden, nachhaltigen Managementansatzes. Dabei spiele neben eigens konzipierten Softwarelösungen, welche alle für das Management relevanten Details zur Verfügung stellen, ein ständiger Austausch mit einem internen Expertengremium aus den Bereichen Renten-, Aktien und Derivatmanagement die wohl größte Rolle für die soliden Leistungen aller Fondsmanager der Security KAG.

"Eine internationale Auszeichnung ist stets eine schöne Bestätigung für die geleistete Arbeit, unsere Performance ist letztlich aber die Summe vieler, teils sehr komplexer Maßnahmen, von denen wir wissen, dass sie langfristig zum Erfolg führen, was gerade unser "Apollo New World" über den aussagekräftigen Vergleichszeitraum von 10 Jahren eindrucksvoll beweist", zieht Thomas Löffler sein Resümee zum Lipper Award 2010.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/5889

Rückfragen & Kontakt:

Christoph Pöchinger
Previo e.U.
contact&communicate
Tel.: +436766259499
poechinger@previo.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0011