SP-Deutsch an Strache: Glatte Lüge!

Wien (OTS/SPW) - Aufs Schärfste wies heute Donnerstag der Wiener SPÖ-Landesparteisekretär, LAbg. Christian Deutsch Straches Unterstellung, Bürgermeister Michael Häupl plane gemeinsam mit Innenministerin Fekter ein Asyl-Erstaufnahmezentrum in Wien zurück. "Das ist ein glatte Lüge", stellte Deutsch klar.****

Bürgermeister Häupl habe bereits am 27. Jänner 2010 im Wiener Gemeinderat eine Dringliche Anfrage zum Thema mit unmissverständlichen Worten beantwortet. "Im aktuellen Übereinkommen der Bundesregierung ist die Absicht zur Errichtung einer Erstaufnahmestelle zur Entlastung der Kapazitäten in den bestehenden Erstaufnahmestellen im Süden Österreichs festgehalten. Im Hinblick auf die geographische Lage Wiens - zweifelsohne nicht im Süden Österreichs - erübrigen sich daher Spekulationen jedweder Art", zitierte Deutsch den Wiener Bürgermeister.

Strache leide offensichtlich an Amnesie. "Auf jeden Fall mangelt es ihm an geografischem Basiswissen, von Österreich hat er keine Ahnung", stellte Deutsch fest. Fakt sei: "Straches einziges Ziel ist es, die Wienerinnen und Wiener zu verunsichern bzw. aufzuhussen und dazu ist ihm jede Lüge recht. Das ist Politik der schäbigsten Sorte", so der Landesparteisekretär abschließend. (Schluss) ah

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/197

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ Wien
Tel.: +43 1 534 27/222
wien.presse@spoe.at
http://www.wien.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0001