Österreichischer Verkaufskongress geht in die 2. Runde

Wien (OTS) - Zum Thema "Mythos Verkauf - die modernen Verkaufsprofis" findet am 11. und 12. März 2010 in Kooperation mit dem VerkaufsberaterInnencolleg VBC der Branchentreff "Österreichischer Verkaufskongress" des WIFI Management Forum zum zweiten Mal statt. Heuer erstmals in der Wirtschaftskammer Österreich.

Der Verkauf befindet sich im Umbruch. Die Anforderungen an Verkäufer/-innen steigen ständig. Am aktuellsten Stand der Informationen zu sein, neue Entlohnungsmodelle, Nachhaltigkeit, Ethik im Verkauf, Kundenbindung oder Beziehungsmanagement sind nur einige der brisanten Themen der Branche. Der Verkaufskongress bietet allen Vertriebsmitarbeitern/-innen und Führungskräften sowie Interessenten/-innen die Möglichkeit sich auszutauschen. Von Top-Referenten/-innen, die allesamt aus der Wirtschaft kommen, erfahren die Teilnehmer/-innen im Rahmen von Podiumsdiskussionen, Vorträgen und Workshops die Rezepte und Ideen für eine schnelle und professionelle Umsetzung in die Vertriebspraxis.

Top-Referenten/-innen aus der Wirtschaft - Aktuell und praxisnah

Neben Michael Krammer von Orange ("Die Marke bin ich"), Mag. Isabella Dinstl, Trainerin des WIFI Management Forum - WMF ("Wer suchet, der findet - die Kompetenz der Verkaufstalente erkennen") teilen auch DI Heinz Kuzio, WMF ("Versprochen ist versprochen -Höchstleistungen im Verkaufsteam erreichen") und Martina Koederitz, BA, IBM Deutschland ("Im Kopf und Bauch des Kunden surfen -Vertriebskonzepte, die überzeugen") u. v. m. ihre Praxiserfahrung mit den Teilnehmern/-innen.

Die erfolgreiche Führung - Konzentration auf das Wesentliche

"Erfolg im Verkauf heißt immer: erfolgreiche Führung. Die Kraft kommt durch die Konzentration auf den Kern der Dinge. Denn: Was wir im Fokus haben wächst. In meinem Workshop "Führungspotenziale und neue Wege sie wirksam einzusetzen" lernen die Teilnehmer/-innen, dass sie alles was sie dazu brauchen bereits in sich haben. Durch die Entfaltung der Potenziale gewinnen sie: Kraft, Mut, Klarheit und frische Begeisterung für die wichtigen Aufgaben", so Mag. Michaela Kern, Trainerin am WIFI Management Forum.

Beziehung ist Alles

"Gerade in wirtschaftlich angespannten Zeiten bewahrheitet sich, was viele im Vertrieb bereits seit Langem predigen. Gute Beziehungen zu Geschäftspartnern/-innen bilden sich nicht von Heute auf Morgen. Es braucht einen längeren Zeitraum bis Vertrauen zwischen zwei Geschäftspartnern/-innen entsteht. Nur wenn mir mein/-e Kooperationspartner/-in vertraut kann ich von ihm/ihr verlangen die Geschäftsbeziehungen auszubauen und zu vertiefen. Die Zeiten des schnellen Abschlusses wo einer der Partner übervorteilt wird sind endgültig vorbei. Im Vertrieb gelten die gleichen Regeln wie im Marketing. Empfehlungsmarketing von bereits bestehenden Kunden ist ein bedeutender Kommunikationskanal. Gute Leistungen und Verlässlichkeit sprechen sich herum wie das viel zitierte Lauffeuer. Das Einzige was sich noch schneller verbreitet ist Unzuverlässigkeit und unzureichende Qualität. Die Kernleistung eines Unternehmens stellt meist keine Unterscheidungsmöglichkeit dar. Zusatzleistungen und Persönlichkeiten ermöglichen es die Unverwechselbarkeit eines Unternehmens zu argumentieren und zu unterstützen", weiß Mag. Thomas Schmidt, Referatsleiter Unternehmensentwicklung, Marketing & Sales am WIFI Wien.

"Die Erfolgskriterien im Verkauf liegen in der Beziehung zum Kunden: Der/Die neue Verkäufer/-in hat die Fähigkeit sich auf den Kunden einzustellen, die Bedürfnisse des Kunden zu erkennen und seinen Verkaufsstil der Situation anzupassen. Dies erfordert neben hohen sozialen Kompetenzen, die eigene Selbstreflexionsfähigkeit und eine selbstbewusste Persönlichkeit. Wie erkennen Sie diese Kompetenzen Ihrer Verkaufstalente? Der Schlüssel dazu liegt in der Beobachtung ihrer unternehmensinternen Verkaufskompetenzen", so Coach und Unternehmensberaterin Mag. Isabella Dinstl, WIFI Management Forum.

Nur wer gegen den Strom schwimmt kommt zur Quelle

DI Heinz Kuzio, WIFI Management Forum meint: "Märkte sind ständig im Wandel. Wer überleben will, muss sich immer wieder an neue Situationen anpassen. Veränderungen beginnen im Kopf! Im Workshop "Kein Zweifel" beim Österreichischen Verkaufskongress 2010, lernen die Teilnehmer/-innen die zwei Kernziele zu erreichen: Nachhaltige Höchstleistungen im Verkaufsteam und deutlich höhere Umsätze erzielen. Beides durch praxiserprobte Methoden, die sofort umsetzbar sind. Damit kommt man im Wettbewerb auch tatsächlich weiter. Die Methoden sind nicht alltäglich aber wirkungsvoll. So viel sei verraten: Nur wer gegen den Strom schwimmt, kommt auch zur Quelle."

Die "nicht-triviale Maschine" Mensch

"Welche/-r Verkäufer/-in wünscht sich nicht, die Gedanken seiner Kunden lesen zu können. Der Wunsch ist nun erfüllbar. Die neuesten Erkenntnisse der Neurowissenschaften und Kommunikationspsychologie geben uns hochpräzise Instrumente zur Analyse und Prognose menschlicher Wahrnehmung und Verhaltenssteuerung in die Hand. Doch eines wird sich niemals ändern: Der Mensch bleibt in gewissen Bereichen eine "nicht-triviale Maschine". Nur wissen wir jetzt, wo diese Bereiche sind und wo nicht" Univ.-Lekt. Mag. phil. Dr. rer.nat. Josef Sawetz, Kommunikationspsychologe, Universität Wien.

Information & Anmeldung: WIFI MANAGEMENT FORUM - WIFI Wien, Gabriela Grassl, MAS
Tel: 01/476 77 5233, E-Mail: grassl@wifiwien.at
www.wifiwien.at/wmf

Das WIFI Management Forum der Wirtschaftskammer Wien ist das Bildungsforum für führende Wirtschaftstreibende und Führungskräfte sowie alle die es werden wollen. Die Lehrveranstaltungen und Kongresse finden in zentraler Lage in den exklusiven, modernst ausgestatteten Seminarräumlichkeiten des WIFI Management Forum statt.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/470

Rückfragen & Kontakt:

Mag. (FH) Sonja Pfann
Public Relations
Tel.: 01/47677-5316
E-Mail: pfann@wifiwien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WFI0001