FPK-Strutz: SPÖ hat weiteren Erklärungsbedarf bei Osterfestspiele und Russen-Connection

Klagenfurt (OTS) - Nach dem vom FPK aufgedeckt wurde, dass Bundeskanzler Faymann persönlich über Vermittlung von Landeshauptfrau Burgstaller an einem Gespräch mit dem Russensponsor der Osterfestspiele teilgenommen hat, sind heute weitere Ungereimtheiten im Umfeld der SPÖ zu Tage getreten. FPK-NRAbg. Martin Stutzt verlangt lückenlose Aufklärung darüber, warum am 17.7.2006 Bundespräsident Heinz Fischer (SPÖ) Michael Devitte zum Honorarkonsul von Belgien ernannt hat. "Ist dieser Ernennung eine Prüfung der Person Devitte vorausgegangen? Und wer hat für die Devitte bei Fischer interveniert?", fragt Strutz. Auffallend sei, dass der Sitz des Konsulates damals in der Getreidegasse 31 in Salzburg gemeldet wurde. Ebenfalls dort gemeldet sei die Stiftung von Vidyaev, jenem Russen, dem auf Grund einer Spende von 2,5 Mio. Euro an die Osterfestspiele die Staatsbürgerschaft versprochen wurde. An der gleichen Adresse gemeldet seien auch die Osterfestspiele.

Devitte habe Igor Vidyaev Landeshauptfrau Burgstaller vorgestellt und SP-Burgstaller ist in der Landesregierung für Staatsbürgerschaftsangelegenheiten zuständig. Aber dem nicht genug, sei SP-Burgstaller auch für regionale Außenpolitik und für Angelegenheiten diplomatischer und konsularischer Vertretungen zuständig, zeigt FPK-Abgeordneter Strutz auf.

"Dadurch, dass Burgstaller auch geschäftsführende Präsidentin der Osterfestspiele ist, schließt sich der Kreis. Wer da noch an einen Zufall glaubt, ist nicht nur naiv, sondern an beiden Augen blind. Insbesondere die Staatsanwaltschaft darf hier nicht länger wegschauen, sondern muss die Rolle der politischen Mandatare der SPÖ jetzt überprüfen", verlangt Strutz. Von Burgstaller über Faymann bis hin zu Bundespräsident Fischer sind ausschließlich SPÖ-Funktionäre in diesen Skandal involviert. (Schluss)

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/2191

Rückfragen & Kontakt:

Die Freiheitlichen in Kärnten
Karfreitstraße 4
9020 Klagenfurt

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLK0002