BZÖ Kärnten zu VP-Rumpold - Der Reformmotor mit kapitalem Motorschaden

Klagenfurt (OTS) - Das BZÖ Kärnten zeigt sich erstaunt über die Kritik der ÖVP-Kärnten an der von BZÖ-Bündnisobmann Josef Bucher geforderten Schuldenbremse für Kärnten. "Wenn Landesparteisekretär Rumpold wortwörtlich davon spricht, dass der "ÖVP Reformmotor zur Entschuldung und Neugestaltung Kärntens längst auf vollen Touren laufe", dann kann es sich angesichts der Schuldenexplosion und der dramatischen Finanzsituation des Landes Kärnten nur um einen kapitalen Motorschaden des angeblichen Reformmotors handeln. Mittlerweile übernimmt anscheinend auch das FPK-Beiwagerl ÖVP die "ein guter Tag für Kärnten" Mentalität des Uwe Scheuch", so der BZÖ-Pressedienst.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/4527

Rückfragen & Kontakt:

BZÖ Kärnten - Presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0009