SP-Valentin an Mahdalik: "Entbehrliche Verschwörungstheorien"

Wien (OTS/SPW-K) - "Mahdalik kann sich seine krausen Verschwörungstheorie getrost sparen", kommentierte heute, Mittwoch, der Vorsitzende des Umweltausschusses, SPÖ-Gemeinderat Erich Valentin eine Aussendung des FP-Gemeinderats. "Die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger werden und wurden auch gestern bei der fast zweistündigen Sitzung im Rahmen der Stadtkonferenz Wien, zu der die Baudirektion eingeladen hatte, ernst genommen. Dies kann Mahdalik aber natürlich nicht wissen, da er nach 20 Minuten mit dem Handy am Ohr zu einem scheinbar wichtigeren Termin aufgebrochen ist", hielt Valentin fest und zeigte sich abschließend überzeugt: "Die Bürgerinnen und Bürger sind klug genug und werden sich auf diese Vorgangsweise ihren Reim machen. Mahdaliks Verhalten und Aussagen sind daher nur mit seinen eigenen Worten als 'zum Krenreiben' zu bezeichnen". (Schluss) lok

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/198

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Rathausklub, Presse
Mag. Louis Kraft
Tel.: (01) 4000-81 943
louis.kraft@spw.at
http://www.rathausklub.spoe.at

Fax: (01) 533 47 27-8192

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10001