"profil online": Marionnaud Österreich: Geschäftsführung abgesetzt

Eigentümer vermuten Unregelmäßigkeiten in den Büchern

Wien (OTS) - Wie "profil online" berichtet, wurde die Geschäftsleitung von Marionnaud Österreich abgesetzt. Geschäftsführer Markus Reichenspurner und Finanzchef Hans Langer mussten das Unternehmen bereits vergangene Woche verlassen. Auslöser sollen vermutete Unregelmäßigkeiten in den Büchern der Gesellschaft sein. Dort will sich dazu offiziell niemand äußern, auf Anfrage heißt es lediglich: "Es gab eine Trennung."

Reichenspurner und Langer waren für "profil online" ebenfalls nicht erreichbar, es gilt die Unschuldsvermutung.

Marionnaud Parfumeries Autriche GmbH steht zu 100 Prozent im Eigentum der französischen Marionnaud Parfumeries S.A., die wiederum zum Hong Konger Mischkonzern Hutchinson Whampoa gehört. 2007 -jüngere Zahlen liegen nicht vor - verzeichnete das Unternehmen aus einem Umsatz von 87,9 Millionen Euro ein Ergebnis der Gewöhnlichen Geschäftstätigkeit von minus 8,38 Millionen Euro.

Den Bericht lesen Sie ab sofort auf www.profil.at.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/179

Rückfragen & Kontakt:

"profil"-Redaktion, Tel.: (01) 534 70 DW 3501 und 3502

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRO0001