Thermenreparatur, Kaution, Ablöse & Co. AK fordert Verbesserungen für Mieter

Linz (OTS) - Genau 15.530 Beratungen haben die Expertinnen und Experten der AK-Konsumenteninformation vergangenes Jahr in Mietrechtsfragen durchgeführt. Die häufigsten Themen:
Thermenreparatur, Probleme mit der Ablöse und Einbehaltung der Kaution. Die Arbeiterkammer Oberösterreich sieht die Mieterinnen und Mieter ganz klar in der schwächeren Position und fordert gesetzliche Verbesserungen.

AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer und der Leiter der AK-Konsumen-teninformation, Dr. Georg Rathwallner, präsentierten heute bei einer Pressekonferenz eine Bilanz der Wohnrechtsberatung. "Wir freuen uns, dass wir so vielen Menschen helfen konnten. Aber die Rechtslage ist unbefriedigend, zum Beispiel was die Erhaltungspflicht von Thermen und Boilern betrifft", so Kalliauer.

Nach derzeitiger Rechtslage ist nämlich der Vermieter/die Vermieterin bei den meisten Mietwohnungen nicht verpflichtet, auf seine Kosten Erhaltungsarbeiten etwa an einer Gastherme, an einem Boiler oder an einem Durchlauferhitzer durchzuführen. Dafür hat der Mieter/die Mieterin zwar ein "Recht auf Zinsminderung während der Dauer der Gebrauchsbeeinträchtigung der Mietwohnung". Doch in
einer kalten Wohnung zu sitzen und dafür weniger Miete zu bezahlen, kann wohl nicht der Weisheit letzter Schluss ein. "Daher wollen wir klare Regeln, wonach der Vermieter verpflichtet ist, die Reparatur auf seine Kosten durchzuführen", fordert AK-Präsident Kalliauer.

Weitere Forderungen der AK sind unter anderem: klare Mietzinsobergrenzen für geförderte Neubauwohnungen, ein vorzeitiges gesetzliches Kündigungsrecht des Mieters, eine Senkung der Höchstgrenzen für Maklerprovisionen und die Einführung von Höchstgrenzen für Mietkautionen.

Ein weiterer Kritikpunkt der Arbeiterkammer ist, dass Anträge auf Änderungen im Grundbuch neuerdings schriftlich eingebracht werden müssen. Dabei muss eine bestimmte Form eingehalten werden, an der Laien oft scheitern. Die AK hat daher für den Antrag auf Löschung von Pfandrechten im Grundbuch ein Musterschreiben auf ihrer Homepage unter www.ak-konsumenten.info zum Herunterladen. Hier finden Sie auch viele nützliche Tipps und Infos zum Thema Wohnen.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/21

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Oberösterreich, Kommunikation
Martina Macher
Tel.: (0732) 6906-2190
martina.macher@akooe.at
http://www.arbeiterkammer.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKO0001