VP-Tschirf ad Häupl: Herr Bürgermeister, wann fangen Sie an Wiener Probleme zu lösen?

Die ÖVP nimmt sich um die Sorgen der Bevölkerung an!

Wien (OTS) - "Jahrelang hatte die SPÖ nun in Wien Zeit sich der Sicherheitsproblematik in der Hauptstadt an zu nehmen und jahrelang hat Bürgermeister Häupl dies verabsäumt und vor Problemen die Augen verschlossen! Stattdessen kanzelt er nun die mit hoher Fachkompetenz ausgestattete Ministerin Fekter ab, indem er auf niedrigstem Niveau die äußerst erfolgreiche und vor allem rechtsstaatliche Asylpolitik madig machen möchte!" so Klubobmann Tschirf zu Aussagen Häupls in einem heute geführten Zeitungsinterview.

Die ÖVP Wien fordert seit Jahren die dringend notwendige Stadtwache um die Wiener Polizei zu entlasten und so eine richtige Sicherheitspolitik der Wiener Bevölkerung zu bieten.

"Ja, in Wien besteht in vielen Punkten, wie in der Stadtplanung und der Wohnbaupolitik, Nachholbedarf", so Tschirf und der Klubobmann der Wiener ÖVP weiter: "Herr Bürgermeister, es ist offensichtlich höchste Zeit, dass Sie sich der Wahl stellen und von den Wienerinnen und Wienern die Rechnung der Abwahl präsentiert bekommen!"

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/10164

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: Tel.: (+43-1) 4000 /81 913
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0003