Jörg Pilawas Erbe wird aufgeteilt/Sven Lorig soll die "große Weltreise" übernehmen

München (ots) -

Der Moderator des ARD-Morgenmagazins, Sven Lorig, soll eines der Formate von Jörg Pilawa, der zum ZDF wechselt, übernehmen. Das berichtet der Branchendienst Kontakter in seiner am Montag erscheinenden Ausgabe (EVT: 8.2.). Lorig soll die Familien-Show "Pilawas große Weltreise" moderieren, wie es in ARD-Kreisen heißt. Die zuständige Sendeanstalt WDR kann die Meldung "zu diesem Zeitpunkt noch nicht bestätigen". Vermutlich steht der neue Format-Name noch nicht fest. Klar ist aber, dass die White Balance - einst Jörg Pilawas Produktionsfirma, aus der er mittlerweile komplett ausgestiegen ist - das Format realisieren soll. White Balance hatte auch Lorigs erste Gehversuche im Showabend produziert: das sechsteilige "Schlagzeilen-Quiz", das im vergangenen Sommer im WDR lief. Die "große Weltreise" ist somit Lorigs erster großer Showauftrag für die ARD. Zwei Staffeln mit jeweils drei Folgen "Der großen Weltreise" sind bereits in den Sommermonaten 2008 und 2009 in der Primetime gelaufen. Lorig kennt das Format übrigens nicht nur vom Bildschirm - er war in einer der Folgen mit im Rateteam.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/DE6755

Rückfragen & Kontakt:

Pressekontakt:
Lisa Priller-Gebhardt
Redaktion Kontakter
Ressort TV
Tel. 089/2183-7651
Mobil 0170/6213881

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0002