Wiener Gitarrefestival 2010 - Vielfältiges Programm vom 12. bis 22. Februar

Altes Rathaus und RadioKulturhaus sind Spielstätten - Festivalpass liegt auf

Wien (OTS) - Der Kulturverein Gitarre Wien organisiert auch heuer wieder das Wiener Gitarrefestival 2010 vom 12. Februar bis 22. Februar. Das Wiener Gitarrefestival 2010, das erstmals mit dem ORF RadioKulturhaus kooperiert, startet am 12. Februar, um 19.30 Uhr im Barocksaal des Alten Rathauses (1., Wipplingerstraße 8) und findet bis einschließlich 22. Februar im Barocksaal sowie im ORF RadioKulturhaus (4., Argentinierstrasse 30a) statt.****

Den Eröffnungsabend gestaltet Shootingstar David Lindorfer mit seinem Programm "nylon crossover guitar" sowie das Duo Christina Schorn (Gitarre) und Ivan Mancinelli (Marimba), die zeitgenössische Werke von Terry Riley, Brad Hufft, Helmut Jasbar, Raffaele Bellafronte, Vito Palumbo und Balz Trümpy spielen. Am zweiten Abend, der am 16. Februar ebenfalls im Barocksaal stattfindet, ist das Duo Guitartes aus Dresden zu Gast, das sich vor allem der Alten Musik widmet. Danach setzt das Diknu Schneeberger Trio, das schon im vergangenen Jahr für großen Anklang sorgte, den Abend mit rasantem Gypsy Swing fort. Am 18. Februar präsentiert Julia Malischnig ihr Soloprogramm "heart strings", in dem sie Werke von Ralph Towner, Carlo Domeniconi, Astor Piazzolla, Carlos Gardel und eigene Kompositionen zum Besten gibt. Das Duo Dirks & Wirtz bewegt sich anschließend im Spannungsfeld zwischen komponierter und improvisierter Musik und vermischt virtuos verschiedenste Genres wie Flamenco, Latin, Jazz und Pop. Das Abschlusskonzert, das am 22. Februar im ORF Radiokulturhaus stattfindet, bestreiten Pierre Pitz (Vihuela und Barockgitarre) und Hugh Sandilands (Laute und Barockgitarre). Sie laden das Publikum auf eine musikalische Reise von der Vihuela zur Guitarra Espagnola ein und spielen unter anderem Werke von Francesco Corbetta, Alonso Mudarra, Luys Milan, Gaspar Sanz und Domenico Pellegrini.

o Weiter Infos unter www.wienergitarrefestival.at

Der Ticketpreis pro Veranstaltung beträgt 18 Euro (zzgl. Vorverkaufsgebühren) im Vorverkauf und 22 Euro an der Abendkassa. Für Schüler/Studenten gibt es den ermäßigten Ticketpreis von 10 Euro und ist nur an der Abendkassa erhältlich. Der Festivalpass beträgt 75 Euro bzw. 30 Euro für Schüler/Studenten/Präsenzdiener.
(Schluss) sta/hch

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/174

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Wolfgang Lamprecht
Telefon: 0664-8563002
E-Mail: pr@stalzerundpartner.com

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Alfred Stalzer
Mobil: 0664 506 49 00

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0010