Umbesetzungen wegen der Erkrankung von Seiji Ozawa

Wien (OTS) - Wegen der Erkrankung von Musikdirektor Seiji Ozawa ergeben sich in der laufenden Spielzeit an der Wiener Staatsoper noch folgende Umbesetzungen:
Die zwei Vorstellungen der "Zauberflöte für Kinder" am 12. Februar 2010 übernimmt Bertrand de Billy.
Die Vorstellungen von "Eugen Onegin" am 29. Mai, 2., 5., 7. Juni wird Kirill Petrenko dirigieren.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/202

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Staatsoper / Pressebüro
MMag. André Comploi
andre.comploi@wiener-staatsoper.at
Tel.: +43 1 51444-2308

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | STO0001