Auch für die SPÖ-Frauen: BZÖ ist für jetzige FPK-Aktionen nicht verantwortlich

Klagenfurt (OTS) - Damit es auch die Kärntner SPÖ endlich
bemerkt: Die FPK rund um Dörfler und Scheuch hat sich vom BZÖ abgespalten und seit 16. Dezember nichts mehr mit dem BZÖ zu tun. Wenn soziale Meilensteine von Landeshauptmann Jörg Haider wie das Babygeld von der SPÖ verteidigt werden, freut uns das natürlich, aber für die Kürzungen ist die FPK mit ihren Putschisten verantwortlich. Übrigens hat das BZÖ Kärnten diese skandalöse Nacht und Nebel Aktion aufgedeckt und als Erster massiv kritisiert.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/4527

Rückfragen & Kontakt:

BZÖ Kärnten - Presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0003