Deloitte war NICHT Rechnungsprüfer der Osterfestspiel GmbH

Deloitte ersucht um Richtigstellung der laufenden Berichterstattung

Wien/Salzburg (OTS) - Deloitte war NIE beauftragt, eine
freiwillige oder gesetzliche Prüfung der Osterfestspiel GmbH Salzburg durchzuführen und hat dies auch nicht getan. Die Buchhaltung wurde durch die Osterfestspiele GmbH Salzburg selbst hausintern geführt.

Deloitte Salzburg war von 2002 bis 2007 damit beauftragt, auf Basis der Unterlagen der Gesellschaft, für deren Vollständigkeit und Richtigkeit ausschließlich die Geschäftsführung verantwortlich zeichnet, den Jahresabschluss im Auftrag der Geschäftsführung zu erstellen und darüber einen Bericht zu verfassen. Im Bericht wurde der Auftragsumfang auch ausdrücklich festgehalten. Es handelte sich also um keinen Prüfungsauftrag und keine Prüfungstätigkeit. Es wurde auch nie von Deloitte eine solche in Rechnung gestellt.

Alle verantwortlichen Personen, die das Dokument gesehen und gelesen haben, müssen sofort und unmissverständlich erkannt haben, dass es sich hier um einen Jahresabschluss samt Erläuterungen und KEINEN Prüfbericht handelt, der mit einem förmlichen Bestätigungsvermerk enden würde. Ein solcher Bestätigungsvermerk war nie beauftragt ist daher von Deloitte nie erteilt worden.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/3338

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Bernhard Vanas
Deloitte, Unternehmenssprecher und Managing Partner
Tel.: +43 (0)1-537 00-7400
E-Mail: bvanas@deloitte.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001