FPK-KO Kurt Scheuch: Wird SPÖ-Parteitag abgesagt?

Klagenfurt (OTS) - "Ein Trauerspiel der Sonderklasse und kein Ende in Sicht", erklärte heute der Klubobmann der Freiheitlichen in Kärnten, Ing. Kurt Scheuch, zur Tatsache, dass alle 3Gs nunmehr beim Infight um die Kandidatur als SPÖ-Vorsitzender, unfreiwillig aus dem Ring gedrängt wurden. "Ein Gerücht macht bereits die Runde, nämlich dass man den Parteitag absagen möchte", so Scheuch, was verständlich wäre, denn wer sollte sich jetzt noch vor den Vorhang trauen?

Wie die Tageszeitung "Österreich" berichtete, wollen einige SP-ler Villachs Bürgermeister Manzenreiter bereits wegen parteischädigendem Verhalten ausschließen. "Es wäre den Genossen wohl nicht zu verdenken, wenn sie das anstreben, denn Manzenreiter hat mit seinem Chou einen Scherbenhaufen der Sonderklasse hinterlassen", so der freiheitliche Klubobmann abschließend.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/6753

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Landtagsklub
Landhaus
Klagenfurt

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLK0001