Der Produzent Quincy Jones, der Sänger/Komponist Lionel Richie, Wyclef Jean und weitere Superstars widmen den 25. Jahrestag von "We Are The World" der Erdbebenhilfe für Haiti

Los Angeles (ots/PRNewswire) - Der Produzent Quincy Jones
und der Sänger/Komponist Lionel Richie, Produzent und Mitautor des legendären Wohltätigkeitssongs "We Are The World" aus dem Jahre 1985, bestätigten, am Montag, den 1. Februar 2010 mit dem Produzenten und Musiker Wyclef Jean und dem Grammy-Preisträger und Produzenten RedOne und dem Produzenten und Musikdirektor Rickey Minor und gemeinsam mit Randy Phillips, Präsident und CEO von AEG Live, eine moderne Fassung des Songs zugunsten der Erdbebenhilfe für Haiti aufzuzeichnen. Die Welturaufführung von "We Are The World - 25 For Haiti" findet am Freitag, den 12. Februar, auf NBC anlässlich der Übertragung der Eröffnungszeremonie der olympischen Winterspiele in Vancouver statt. Nach der Weltpremiere auf NBC wird der Song auch von anderen Sendern weltweit übertragen. Das Projekt wurde dank der Unterstützung von Visa möglich.

25 Jahre nach der Originalaufnahmen in den Henson Recording Studios (zuvor A&M Recording Studios) in Hollywood, bringen Jones, Richie, Jean, RedOne, Minor und Phillips ein Gruppe unterschiedlichster Superstars von heute in genau demselben Aufnahmestudio zusammen, um den weltberühmten, ursprünglich von Richie und Michael Jackson geschriebenen Song aufzuzeichnen.

Neben der Aufzeichnung des berühmten Songs wird der Oscar-Preisträgers, Drehbuchautor und Regisseur Paul Haggis (Crash, Million Dollar Baby), der mit einer persönlichen Spende und Spenden von Artists for Peace and Justice bereits zahllose Leben auf Haiti hat retten können, die Aufnahme verfilmen und daraus ein Begleitvideo produzieren. Die moderne Version von "We Are The World" und das Begleitvideo werden beide über ein Konsortium von Online- und Einzelhandelspartnern verkauft. Sämtliche Erträge kommen dabei über die neu ins Leben gerufenen Wohltätigkeitsorganisation "We Are The World Foundation", in deren Vorstand Quincy Jones, Lionel Richie, Wyclef Jean, Paul Haggis, Randy Phillips und Botschafter Louis Moreno von der Interamerikanischen Entwicklungsbank sitzen, direkt den Erdbebenopfer auf Haiti zugute.

Jones sagte dazu: "Vor 25 Jahren bewies die Unterhaltungsbranche mit 'We Are The World' ihr Engagement für unsere Mitmenschen und half der hungernden Bevölkerung in Äthiopien. Und selbst wenn Afrika auch weiterhin geholfen werden muss, erlebt Haiti heute aufgrund der Zerstörungen durch das jüngste Erbeben unermessliches Leid und bedarf einer Soforthilfe, die auch fortgeführt werden muss, wenn die Fernsehkameras wieder gegangen sind. Wir haben uns als Künstler anlässlich dieses 25. Jahrestages im Geiste von 'We Are The World' zusammengetan, um zur Katastrophenhilfe beizutragen."

"Was für eine unglaubliche Gruppe von Menschen ist hier zusammengekommen und bietet ihre Stimme, damit einem Volk, das Verwüstungen ungeheuren Ausmasses erleben musste, der Beginn eines Heilungs- und Vernarbungsprozesses ermöglicht wird", sagte Richie. "Wir sind davon überzeugt, dass 'We Are The World - 25 for Haiti' hierzu beitragen kann."

"Am 12. Januar sahen sich die Menschen auf Haiti der schlimmsten Tragödie gegenüber, die das Land jemals erlebt hat", sagte Wyclef Jean, Komponist und Mitgründer der "We Are The World"-Stiftung. "Ich bin heute sehr stolz, Teil einer so grossen Gruppe von Künstlern zu sein, die alle die Erdbebenregion unterstützen möchten und ihre Zeit und ihre Fähigkeiten zur Verfügung stellen, um den Menschen weltweit eine wirkungsvolle Möglichkeit zur Verfügung zu stellen, sich für die Hilfe für die Bevölkerung von Haiti zu engagieren."

"Ich bin ganz begeistert, dass Quincy, Lionel und Randy mich eingeladen haben, an etwas so Wunderbarem teilzunehmen. Das erlaubt es uns, gemeinsam mit den Künstlern und Gemeinden auf Haiti zum Wideraufbau des zerstörten Landes beizutragen", sagte Paul Haggis.

Als "We Are the World" zum ersten Mal herauskam, wurde der Song schnell die am schnellsten verkaufte Single der Geschichte und in den darauffolgenden Jahren hat USA for Africa über 63 Mio. USD aus dem Verkauf von über 7 Millionen Exemplaren des Albums, der Singles und der Kassetten und nahezu 2 Millionen digitalen Verkäufen und dem Verkauf von Nebenprodukte einnehmen und weitergeben können. Knapp über die Hälfte davon wurde direkt für die Nothilfe (Nahrung, Medikamente und Flüchtlingshilfe) aufgewandt und der Rest wurde zur Unterstützung von über 500 verschiedenen Hilfs-, Wiederaufbau- und Entwicklungsprojekten in 18 Ländern in Subsahara-Afrika eingesetzt.

"Die ersten Überlegungen zur Neuaufnahme von 'We Are The World' waren eigentlich nicht sonderlich glücklich, zumal die Originalversion einen derartigen Kultcharakter aufwies", sagte Randy Phillips, Präsident und CEO von AEG Live. "Dann passierte das Erbeben auf Haiti und alles war anders. Quincy und Lionel befanden, dass 'We Are the World' genau für Katastrophenfälle wie diesen gedacht war. Diese Aufnahme wird nun ihr ganz eigenes Leben führen, Haiti ins Blickfeld der Öffentlichkeit rücken und gleichzeitig dazu beitragen, die für die Heilung, den Wiederaufbau und die Wiedergeburt des Landes bitter nötigen Finanzmittel aufzubringen", fügte Phillips hinzu.

"In den 25 Jahren seit 'We Are The World' erstmals herauskam, wurden die technischen Möglichkeiten entwickelt, um hieraus eine richtige Bewegung zu machen", sagte Peter Tortorici, CEO von GroupM Entertainment WW, der den gesamten Vertrieb und die Radio- und Fernsehübertragungen leiten und auch als Produktionsleiter des Projekts auftreten wird. "Wir fühlen uns sehr geehrt, dazu beitragen zu können, mit We Are the World - 25 For Haiti' eine mächtige globale Plattform aufzubauen, die zeigt, was die Kräfte einer Gemeinschaft bewirken können."

Das Projekt wurde dank der Unterstützung von Visa möglich. Die Aufnahme zum 25. Jahrestag wird darüber hinaus im Rahmen des 25. Jahrestages von "We Are the World" den Geist des Engagements wachrufen, der den Kern des Originalsongs und die Bewegung ausmachte.

"We Are The World" - Aufzeichnung zum 25. Jahrestag Zugunsten der Erdbebenhilfe für Haiti Liste der teilnehmenden Musikkünstler QUINCY JONES - PRODUKTIONSLEITER LIONEL RICHIE - PRODUKTIONSLEITER WYCLEF JEAN - PRODUKTIONSLEITER RICKEY MINOR - PRODUZENT CARLOS SANTANA ORIANTHI JENNIFER HUDSON JAMIE FOXX SUGARLAND ADAM LEVINE JASON MRAZ EARTH WIND & FIRE NATALIE COLE THE JONAS BROTHERS T PAIN BRIAN WILSON JUSTIN BIEBER NICOLE SCHERZINGER INDIA.ARIE JULIANNE HOUGH MARY MARY MELANIE FIONA BEBE WINANS MYA TYRESE GIBSON ANTHONY HAMILTON RAPHAEL SAADIQ GLADYS KNIGHT KERI HILSON JOEL & BENJI MADDEN HEART BRANDY PINK MUSIQ SOULCHILD MILEY CYRUS AKON JORDIN SPARKS CELINE DION ROB THOMAS KATHARINE McPHEE JEFF BRIDGES RANDY JACKSON PATTI AUSTIN KID CUDI USHER WILL.I.AM KANYE WEST LL COOL J ISAAC SLADE (AKA THE FRAY) SNOOP DOGG NICOLE RICHIE TREY SONGZ ETHAN BORTNICK TARYLL JACKSON TAJ JACKSON TJ JACKSON VINCE VAUGHN DRAKE FREDA PAYNE FAITH EVANS ROBIN THICKE RASHIDA JONES BARBRA STREISAND JIMMY JEAN LOUIS ENRIQUE IGLESIAS ZAC BROWN LIL WAYNE TONY BENNETT JOSH GROBAN SEAN GARRETT HARRY CONNICK, JR. AL JARDINE BONE THUGS AND HARMONY (BIZZY BONES) AR RAHMEN

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/PR78771

Rückfragen & Kontakt:

CONTACT: Sara Vicendese, Tel.: +1-310-275-3222,
E-Mail:vicendese@sunshinesachs.com oder Arnold Robinson, Tel.:
+1-310-854-8193,E-Mail: arobinson@rogersandcowan.com oder Michael
Roth, Tel.:+1-213-742-7155, E-Mail: mroth@lakings.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0014