BZÖ-Petzner: Medienförderung für Privatsender zu begrüßen

Wien (OTS) - BZÖ-Mediensprecher Stefan Petzner begrüßt ausdrücklich die Genehmigung der EU für die künftige staatliche Förderung von Privatsendern in Österreich. "Die Privatmedien leisten einen unschätzbaren Beitrag zur Medien- und Meinungsvielfalt in Österreich und sind nicht mehr aus unserer Medienlandschaft wegzudenken". Petzner erinnert auch daran, dass erst durch die Wende im Jahr 2000 die Mediensteinzeit beendet werden konnte und Österreich eine moderne Medienlandschaft bekommen hat.

Generell verlangt der BZÖ-Mediensprecher aber eine bessere Dotierung der Förderung für die Privatsender, um einen fairen Wettbewerb mit dem gebührenfinanzierten ORF zu ermöglichen. "Die jetzige Lösung ist zwar nur ein Tropfen auf dem heißen Stein, aber auch endlich eine Anerkennung der Leistungen der privaten Radio- und Fernsehmacher, die unter schwierigsten finanziellen Bedingungen großartige Arbeit leisten", betont Petzner.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/4527

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat Parlamentsklub des BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0010