Fachverband Bekleidungsindustrie - u. a. Neues Mitgliederverzeichnis 2010

Weitere wichtige Branchenreports vorhanden

Wien (OTS/PWK090) - Der Fachverband der Bekleidungsindustrie Österreichs hat soeben sein aktuelles Mitgliederverzeichnis 2010 fertig gestellt. Es gibt sowohl eine alphabetische Version als auch eine Version nach Produktgruppen gegliedert. Das Mitgliederverzeichnis enthält pro Firma nicht nur die jeweiligen Produkte, sondern natürlich auch die von der Firma angebotenen Marken. Hauptziel ist die Verwendung bei Bezugswünschen aus dem In-und Ausland als Hilfestellung der Absatzförderung der Mitgliedsfirmen.

Aber auch Lieferanten der Vorstufe sowie Dienstleister für die Bekleidungsindustrie zählen zu den Nutzern des Mitgliederverzeichnisses. Dieses ist sowohl elektronisch als auch in traditioneller Form im Fachverbandsbüro; Tel: 05 90 900 4902, e-mail:
office@fashion-industry.at beziehbar. Auch wird das aktualisierte Mitgliederverzeichnis den Außenhandelsstellen der WKÖ zur Verfügung gestellt.

"Weiters wird unser Mitgliederverzeichnis auch den Bekleidungsverbänden in Mittel-, Ost- und Südosteuropa übermittelt und dient beim Matchmaking zwischen Kapazitätsanbietern aus diesen Regionen und österreichischen Auftraggebern ebenfalls als Hilfsmittel" so Wolfgang Sima, Obmann des Fachverbandes der Bekleidungsindustrie.

Ebenso in elektronischer Form verfügbar unter der Tel: 05 90 900 4902, e-mail: office@fashion-industry.at ist die aktualisierte Aufstellung der internationalen Betriebsberater für den Bekleidungssektor / 2010, die periodisch vom Fachverband der Bekleidungsindustrie Österreichs erstellt wird.

Abschließend weist der Fachverband der Bekleidungsindustrie darauf hin, dass der aktuelle AWO-Fachreport "Etikettierung für Bekleidung" im Webshop der WKO unter http://www.webshop.wko.at, Tel: 05 90 900 5050, bestellt werden kann (Mitglieder des Fachverbandes der Bekleidungsindustrie erhielten diesen Report durch den Fachverband Bekleidungsindustrie als Wirtschaftsförderung gratis). Dieser, vom Fachverband der Bekleidungsindustrie initiierte AWO-Fachreport fasst die Vorschriften hinsichtlich Textilkennzeichnung und Textilpflegekennzeichnung von ungefähr 60 bedeutenden Exportländern zusammen. Fallweise enthalten sind auch Vorschriften betreffend Ursprungskennzeichnung sowie Zertifizierungspflichten. "Der AWO-Fachreport enthält für viele Firmen der Branche wertvolle Informationen und stellt somit einen praktischen Beitrag zur Exportförderung dar", stellt Franz J. Pitnik, Geschäftsführer des Fachverbandes der Bekleidungsindustrie fest. (US)

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/240

Rückfragen & Kontakt:

Fachverband der Bekleidungsindustrie Österreichs, 1045 Wien, Wiedner Hauptstraße 63
Tel.: T: 05 90 900 4903, F: 05 90 900 4908
office@fashion-industry.at
http://www.fashion-industry.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0009