ÖVP Landstraße ad Flakturmprojekt Arenbergpark: Noch immer zu viele Fragen unbeantwortet!

Bürgerbefragung unerlässlich - Flächenwidmung erst nach Projektzustimmung

Wien (OTS) - Seit mehr als einem Jahr beschäftigt das MAK-Flakturmprojekt im Arenbergpark den 3. Bezirk. Das MAK plant Kunstinstallationen im Flakturm und eine Gastronomie- und Eventszene am Dach des Gebäudes. Viele Anrainer haben Sorge um ihre Grünoase.

Im letzten Herbst wurde das MAK in den Landstraßer Bauausschuss eingeladen, um wichtige Fragen wie die Finanzierung, ein Verkehrskonzept, die nötige Auslastung der Gastronomiebetriebe und vieles weitere zu erläutern. Leider blieben damals zu viele Fragen von Seiten des MAK unbeantwortet. Wie es um die Finanzierung steht, konnte nicht ausreichend dargelegt werden, ebenso konnte nicht geklärt werden, mit welcher Kundenfrequenz gerechnet werden muss. "Das sind aber alles Dinge, die für eine Entscheidung relevant sind. Die Fragen wurden bis heute nicht beantwortet, daher verstehen wir nicht, warum das MAK in einer heutigen Aussendung behaupten kann, nahe eines Kompromisses zu sein", kritisiert ÖVP-Bezirksrat Georg Keri "Niemand hat etwas gegen Kunstinstallationen im Flakturm, aber wir glauben nicht, dass Gastronomiebetriebe und eine Eventszene mit der Grünoase Arenbergpark in Einklang zu bringen sind."

Sollten die Fragen dennoch geklärt werden können, soll im Vorfeld einer nötigen Flächenumwidmung eine Anrainerbefragung durchgeführt werden, die aus Sicht der ÖVP Landstraße unerlässlich ist. "Warum spricht sich das MAK und Direktor Noever vehement gegen eine Bürgerbefragung aus?", so Keri, "Auf jeden Fall müssen die Anrainerinteressen weiterhin in den Vordergrund gestellt werden und nicht die Wünsche von möglichen Projektbetreibern!"

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/251

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: T: (+43-1) 4000/81 913, F:(+43-1)4000/99 819 60
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0004