Kopf erfreut über EU-Genehmigung der Medienförderung für Privatsender

ÖVP-Mediensprecher und Klubobmann: Private erbringen wertvollen Beitrag für Medienpluralismus und -qualität in Österreich

Wien (OTS/ÖVP-PK) - Erfreut ist ÖVP-Klubobmann und Mediensprecher Karlheinz Kopf darüber, dass die europäische Kommission nun die österreichische Medienförderung für Privatsender genehmigt hat. "Dieser Schritt geht maßgeblich auf unsere Initiative in den Regierungsverhandlungen zurück", sagte Kopf heute, Dienstag. ****

"Die ÖVP hat sich im Zuge der laufenden Verhandlungen zum ORF-Gesetz für eine deutliche Erhöhung der Medienförderung eingesetzt. Wie mit dem Koalitionspartner akkordiert, soll eine schrittweise Erhöhung des Betrages bis 2013 auf 15 Millionen Euro kommen", betonte der ÖVP-Mediensprecher und wies darauf hin, dass "auch oder gerade die Privaten einen wertvollen Beitrag für Medienpluralismus und -qualität in Österreich erbringen."
(Schluss)

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/169

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
Tel.: 01/40110/4436
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0002