Tiroler Ball in Wien: Landtagspräsidentin Klicka empfing Hibler

Wien (OTS) - Anlässlich der Abhaltung des schon traditionellen Tiroler Balls im Festsaal des Wiener Rathauses, empfing die Zweite Präsidentin des Wiener Landtags, Marianne Klicka, in Vertretung des erkrankten Bürgermeisters Michael Häupl, bereits am Vormittag im Arkadenhof des Wiener Rathauses hochrangige Gäste aus Osttirol. Der Lienzer Bürgermeister Johannes Hibler, die Tiroler Bundesrätin Elisabeth Greiderer und der Landtagsabgeordnete Andreas Köll stellten sich mit zwei Musikkapellen, der Eisenbahnerstadtkapelle und der Stadtmusikkapelle, zu einem musikalischen Ständchen sowie zum Ehrensalut der Schützenkompanie Lienz, ein.

Lienzer Bürgermeister führte die Tiroler Delegation an

Alle vier PolitikerInnen verwiesen dabei auf die intensiven kulturellen und gesellschaftlichen Verbindungen zwischen Osttirol und Wien. In diesem Jahr war die Stadt Lienz der Ausrichter des Tiroler Balls in Österreichs Bundeshauptstadt. Der Tiroler Ball ist ein Fest, das mit seinem überlieferten Brauchtum viele BesucherInnen anzieht und somit zu einem der bedeutendsten Bälle der Faschingszeit zählt.

Achtung: Zu dieser Meldung ist demnächst eine Bildberichterstattung geplant. In einer OTS-Aussendung wird auf die online-Abrufbarkeit noch hingewiesen. (Schluss) hl

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/174

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Horst Lassnig
Mediensprecher der Zweiten Präsidentin
des Wiener Landtags Marianne Klicka
Telefon: 01 4000-81043
Mobil: 0676 8118 81043
E-Mail: horst.lassnig@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0011