18,4 Mio. Besucher 2009, Besucherrekord in österreichischen Kinos

Kinos rüsten technologisch auf

Wien (OTS/PWK084) - Mit 18,4 Mio. Besuchern erreichten die österreichischen Kinos im vergangenen Jahr einen Besucherrekord. Mit dieser Entwicklung setzten sich die Kinos sehr positiv von der sonstigen konjunkturellen Entwicklung des vergangenen Jahres ab und erreichten eines der besten Kinojahre der letzten 25 Jahre.

"Dieses Ergebnis ist in erster Linie auf eine Vielzahl exzellenter Filme im vergangenen Jahr zurückzuführen", erklärt Siegfried Schüßler, Obmann des Fachverbandes der Kinos in der WKÖ. Neben 15 Blockbustern mit 8,2 Mio. Besuchern, waren es auch 8 österreichische Produktionen, mit 1,45 Mio. Besuchern, die zu dem exzellenten Ergebnis beitrugen. Bester Blockbuster war "Ice Age 3" mit 1,3 Mio. Besuchern, bester österreichischer Film "Echte Wiener - Die Sackbauer-Saga" mit 370.600 Besuchern.

"Gute Filme und technologische Aufrüstung - 40% der österreichischen Säle haben bereits die digitale Projektion, fast 17% projizieren bereits ihre Filme in 3D - sowie internationale Auszeichnungen für österreichische Produktionen haben das Image des Kinos sensationell verbessert", erklärt Schüßler. Für das Jahr 2010 erwartet Obmann Schüßler einen leichten Rückgang der Besucherzahlen aufgrund des geringen Angebotes an Filmen. (us)

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/240

Rückfragen & Kontakt:

Fachverband der Lichtspieltheater und Audiovisionsveranstalter
Dr. Kurt Kaufmann
Telefon: 05 90 900 3471
Email: kinos@wko.at
Homepage: www.diekinos.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0002