ORF-RSO Wien gibt Benefizkonzert für die "Kinder-Krebs-Hilfe Elterninitiative"

Wien (OTS) - Drei Konzerte stehen im Februar auf dem Programm des ORF-RSO Wien: im ORF-RadioKulturhaus eine "Klassische Verführung" (11.2.) und Symphonien von Beethoven (15.2.) und im Wiener Konzerthaus ein Benefizkonzert für die "Kinder-Krebs-Hilfe Elterninitiative" (16.2.). Von 20. bis 28. Februar gastiert das RSO im Rahmen seiner Japan-Tournee u.a. in Tokio, Osaka und Yokohama.

Im ORF-RadioKulturhaus wird am 11. Februar die Möglichkeit geboten, im Rahmen einer "Klassischen Verführung" mit Wilhelm Sinkovicz und Bertrand de Billy Claude Debussys "La Mer", drei symphonische Skizzen für Orchester, und ihre Geschichte näher kennenzulernen. Die "Klassische Verführung" beginnt um 19.30 Uhr. In Kooperation mit dem Wiener Stadtschulrat findet am Vormittag (11.00 Uhr) auch eine Schülervorführung statt. Am 15. Februar beginnt um 19.30 Uhr im ORF-RadioKulturhaus ein Konzert mit Werken von Ludwig van Beethoven. Das RSO - Dirigent: Bertrand de Billy - spielt die Ouvertüre zu Egmont und die Symphonien Nr. 5 und Nr. 6.

Das Konzert am 16. Februar im Wiener Konzerthaus (Beginn: 19.30 Uhr) ist ein Benefizkonzert für die "Kinder-Krebs-Hilfe Elterninitiative". Der Star-Harfenist Xavier de Maistre spielt Joaquin Rodrigos berühmtes "Concierto de Aranjuez" in einer Bearbeitung für Harfe und Orchester aus dem Jahr 1939 mit dem RSO Wien und Chefdirigent Bertrand de Billy, weiters stehen Werke von Manuel de Falla und Claude Debussy auf dem Programm. In Ö1 ist der Konzertmitschnitt am 26.2. ab 19.30 Uhr zu hören.

Von 20. bis 28. Februar geht das RSO Wien unter der Leitung von Chefdirigent Bertrand de Billy auch heuer wieder auf Japan-Tournee. In mehreren Konzerten in Tokios riesigen Konzerthallen und weiteren Städte wie Osaka, Nagoya und Yokohama spielt das RSO Werke von Debussy, Rodrigo und Beethoven. Details zum Konzertprogramm des RSO Wien sind abrufbar unter http://rso.orf.at.(ih)

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/1260

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Isabella Henke
Tel.: (01) 501 01/18050
isabella.henke@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0001