Leitner/Ernst: Niederösterreichs kleine Unternehmen sind innovativ und leistungsstark

Wirtschaftsverband NÖ und PRO NÖ ehrten die SiegerInnen beim Start up-Preis "move on"

St. Pölten, (OTS/SPI) - Leitner/Ernst: "Niederösterreichs kleine Unternehmen sind innovativ und leistungsstark"
Wirtschaftsverband NÖ und PRO NÖ ehrten die SiegerInnen beim Start up-Preis "move on"

Im Technologie- und Forschungszentrum Wiener Neustadt fand gestern die feierliche Preisverleihung beim Start up-Preis "move on" statt, den PRO Niederösterreich und der Sozialdemokratische Wirtschaftsverband Niederösterreich (SWV NÖ) heuer zum zweiten Mal vergaben. In ihren Ansprachen strichen PRO NÖ-Präsident LHStv. Dr. Sepp Leitner und Wirtschaftsverband NÖ-Präsident Günter Ernst den Ideenreichtum und die Umsetzungsstärke der niederösterreichischen BetriebsgründerInnen und -nachfolgerInnen hervor. Riesig war auch das Interesse am Start up-Preis "move on": Es gab eine Vielzahl an Einreichungen junger Betriebe. Und auch bei der Preisverleihung war der Saal des TFZ bis auf den letzten Platz gefüllt. ****

"So vielseitig die niederösterreichischen Regionen sind, so unterschiedlich sind die GewinnerInnen bei 'move on' 2010. Sie kommen aus vielen verschiedenen Branchen und sind mit den unterschiedlichsten Ideen und Leistungen erfolgreich. Sie alle wollen wir vor den Vorhang bitten. Mit unserem Start up-Preis zeichnen wir Menschen aus, auf die unser Bundesland stolz sein kann", so LHStv. Dr. Sepp Leitner in seiner Festrede. Er würdigte die Arbeit der kleinen und mittleren Betriebe: "Sie sind für den größten Teil des gesamten Steueraufkommens verantwortlich, haben sich gegen die Konjunkturkrise behauptet und sind auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten der Motor der Beschäftigung." Die Politik habe die Aufgabe, diesen Unternehmen die richtigen Rahmenbedingungen zu verschaffen.

"Wir wollen die jungen und kleinen Betriebe unterstützen. Sie tragen die Wirtschaft in unseren Regionen und decken mit ihrer Tätigkeit, die vom Nahversorger bis zum exportorientierten Betrieb reicht, eine enorme Bandbreite ab. Mit dem Start up-Preis sollen die jungen Unternehmen einer großen Öffentlichkeit bekannt gemacht und in ihrem Wachstum und ihrer weiteren Arbeit gefördert werden", hielt Wirtschaftsverband NÖ-Präsident Günter Ernst fest. "In der Kategorie 'Beste Idee' zeichnen wir Innovationen aus, in der Kategorie 'Bestens bewährt' stellen wir erfolgreiches unternehmerisches Handeln vor, wie gelungene Betriebsübernahmen. Unser Start up-Preis ist eine von vielen Initiativen, mit denen wir die Entwicklungsmöglichkeiten junger und kleiner Betriebe nachhaltig ausbauen. Für diese Unternehmen ist der Sozialdemokratische Wirtschaftsverband da, für sie wird er auch in Zukunft mit Nachdruck aktiv sein." Er dankte den zahlreichen Sponsoren aus der Wirtschaft für deren Engagement bei "move on".

Der Wiener Neustädter Bürgermeister Bernhard Müller verwies auf die wichtige Funktion von Forschung und Technologie. In Wiener Neustadt habe man durch Investitionen in diese Bereiche den Schritt zum modernen Wirtschafts- und Bildungsstandort geschafft.
Wie Novomatic-Personalchefin Mag. Vera Futter-Mehringer als Vertreterin eines der Sponsoren erklärte, sind die kleinen und mittleren Betriebe als Partner und Arbeitgeber auch für große Unternehmen von enormer Bedeutung.

Die Erstplatzierten nach Regionen:

Kategorie "Bestens bewährt"

INDUSTRIEVIERTEL: SOREX Wireless Solutions GmbH, Entwicklung kabelloser Verbindungstechnologie, Wiener Neustadt, www.sorex-austria.com
MOSTVIERTEL: Hermann Froschauer, Gasthof "Zur Donaubrücke", Ardagger, www.gasthof-froschauer.at
WALDVIERTEL: Kurt Lichtenegger Getränkehandel und -shop, Eggenburg, www.bier-lichtenegger.at
WEINVIERTEL: Metallbauwerkstätte Ing. G. Fischer GesmbH., Gerhard Fischer, Tresdorf, www.metallbauwerkstaette.at

ZENTRALRAUM: Nordic Slider Seeböck & Postl OEG, Jürgen Seeböck, Thomas Postl, Straßenquerungen für den Skisport, Hohenberg, www.nordicslider.at

Kategorie "Beste Idee":

INDUSTRIEVIERTEL: Firma NaKu e.U., DI Mag. Johann Zimmermann, Ute Zimmermann, natürlicher Kunststoff und Bio-Frischhaltebeutel, Wiener Neustadt, www.naku.at
MOSTVIERTEL: SAM Schweissausbildung, Markus Abel, 4300 St.Valentin, www.schweissausbildung.at
WALDVIERTEL: EPB Elektro-Power-Bike GmbH, Geschäftsführerin Karoline Meyer, Verleih und Training mit Elektrocross-Rädern, Imbach, www.quantyapark.at
WEINVIERTEL: Land-Fleischerei Sturm OG, Erich Sturm und Franz Sturm, Großnondorf,
www.landfleischerei-sturm.at
ZENTRALRAUM: Rass Media e.U., Werner Rass, Medienprojekt für Barrierefreiheit, Kritzendorf, www.tvbutler.at

Alle weiteren GewinnerInnen und Fotos zur Veranstaltung werden auf der Website des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbandes NÖ veröffentlicht: www.wirtschaftnoe.at

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/193

Rückfragen & Kontakt:

Sozialdemokratischer Wirtschaftsverband Niederösterreich
Tel. 02742/2255-400
0664/4118394
noe@wirtschaftsverband.at
Niederösterreich-Ring 1 a, 3100 Sankt Pölten

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0002