SP-Krotsch: Wien fördert das gute Zusammenleben aller Menschen

Wien (OTS/SPW-K) - "Gutes Zusammenleben in der Stadt funktioniert nur dann, wenn sich alle an die Spielregeln halten", sagt SPÖ-Gemeinderätin Mag. Nicole Krotsch heute in ihrer Rede im Wiener Gemeinderat. Die Schlüsselwörter in diesem Zusammenhang seien Rücksichtnahme und Respekt. "Wir sagen ja zur Zuwanderung und erwarten uns auch ein ja zu Wien", führt Krotsch aus. Ja zu Wien bedeute auch ein ja zur Demokratie, den Grundwerten, zur Gleichberechtigung und den Menschrechten. Wichtig sei auch, dass die Migrantinnen und Migranten schnell Deutsch lernen. Die ersten beiden Jahre seien entscheidend für eine erfolgreiche Integrationsbiografie:
"Daher liefert die Stadt Wien allen Migrantinnen und Migranten von Anfang an volle Unterstützung." Fast acht Millionen Euro seien dieses Jahr im Budget für integrationsfördernde Maßnahmen vorgesehen. "Die Palette der Maßnahmen umfasst alle möglichen wertvollen Unterstützungs- und Beratungsangebote, wie Sprachkurse, Maßnahmen, die beim Einstieg in den Arbeitsmarkt helfen sollen, und vieles mehr. Diese Unterstützung hilft nicht nur den Menschen bei ihrem Start in Wien, sie sind auch eine Investition in die Zukunft der Stadt", erklärt die SPÖ-Politikerin.

"Uns geht es einfach um das gute Zusammenleben in Wien", betont Krotsch, "Das heißt auch: Nur gemeinsam geht es besser! Wir haben in Wien ein breites Bündnis für Integration und gegen Fremdenfeindlichkeit. Diesen Weg werden wir weitergehen!"
Kompetente und engagierte Arbeit habe in diesem Zusammenhand auch die Zuwanderungskommission geleistet: "Bei der Zuwanderungskommission war ein fachkundiges Team am Werk. Demnächst wird der Abschlussbericht dieser engagierten Kommission gelegt. Dieser Bericht wird uns weitere wertvolle Hinweise dafür liegfern, wie wir das umfassende Integrationskonzept in Wien noch weiter verbessern können." (Schluss)

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/198

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Rathausklub, Presse
Mag. (FH) Evelyn Bäck
Tel.: Tel.: (01) 4000-81 922 Mobil: 0676 8118 81 922
evelyn.baeck@spw.at
http://www.rathausklub.spoe.at

Fax: (01) 533 47 27-8192

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10007