Vilimsky: Frustrierte Laura Rudas lebt politisch nur noch von Hass-Tiraden gegen FPÖ!

Wien (OTS/fpd) - Die politisch frustrierte Laura Rudas, die in der SPÖ mit Ausnahme von Faymann keinerlei Unterstützer mehr hat, lebt nur noch von ihren Hass-Tiraden gegen die FPÖ. Wenn sich das Fräulein Rudas etwas mehr informieren täte, dann wüsste sie, dass die heutige FPÖ rein gar nichts mit der Buwog-Causa zu tun hat. Wenn aber Rudas gerne über die Frage von Staatsbürgerschaftsverleihungen diskutieren möchte, dann bietet sich dafür der "Genosse Makarenko" an, der als Wiener SPÖ-Parteimitglied ua. wegen Vermögensdelikten und Anstiftung zum Mord international zur Fahndung ausgeschrieben wurde und über Intervention aus dem Häupl-Büro unrechtmäßig die österreichische Staatsbürgerschaft verliehen bekam. Wer die Butter der Bank Burgenland, der Bawag oder des Konsum am Kopf hat, wäre gut beraten, nicht zu viel warme Luft zu produzieren, so heute FPÖ-Generalsekretär NAbg. HArald Vilimsky in einer kurzen Replik zu den aktuellen Tiraden des Fräulein Rudas gegen die FPÖ. (Schluß)

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/85

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien, Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0004