Wahl zum ORF-Publikumsrat erfolgreich gestartet: Bisher rund 70.000 Faxe eingelangt

Strobl: "Publikum nützt umfassendes ORF-Serviceangebot sehr gut!"

Wien (OTS) - Die "Wahl zum Publikumsrat des ORF" ist am 26. Jänner um 0.00 Uhr erfolgreich gestartet. Mittels Fax wählen 3,2 Millionen wahlberechtigte Rundfunkteilnehmerinnen und -teilnehmer sechs Mitglieder der ORF-Publikumsvertretung. Bis 27. Jänner um 10.00 Uhr sind rund 70.000 Faxe eingelangt.

Zufrieden ist auch ORF-Kommunikationschef Pius Strobl mit dem reibungslosen Ablauf: "Bisher sind wir mit dem Ablauf der Wahl sehr zufrieden. Das ORF-Informationsschreiben sowie davor die Informationsbroschüre haben fristgerecht alle Wahlberechtigen erreicht. Das umfassende ORF-Serviceangebot wird vom Publikum sehr gut genutzt. Die Service-Hotline beantwortet alle Fragen zur Wahl. Weder hier noch bei den Faxleitungen kam es bisher zu nennenswerten Engpässen."

Bis 27. Jänner um 10.00 Uhr lag das Aufkommen mit mehr als 70.000 im GIS-Rechenzentrum per Fax eingelangten Wahlformularen um rund 16.000 Faxe über dem Vergleichszeitraum der Wahl 2005.

Die Zustellung der Informationsschreiben mit den persönlichen Daten der Wahlberechtigten wurde fristgerecht österreichweit bis 26. Jänner abgeschlossen.

Bis zum 1. Februar um 24.00 Uhr haben die Rundfunkteilnehmerinnen und -teilnehmer Zeit, ihre Stimmen per Fax abzugeben.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/248

Rückfragen & Kontakt:

ORF-Marketing und Kommunikation
(01) 87878 - DW 12228

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0001