Alle Tische beim Wiener Ärzteball ausverkauft

Nur noch Eintrittskarten in begrenzter Zahl im Ballbüro oder an der Abendkasse erhältlich

Wien (OTS) - Wie in den letzten Jahren sind auch beim
diesjährigen Wiener Ärzteball 2010 bereits einige Tage vor dem Ball alle Tische ausverkauft. Lediglich Eintrittskarten stehen noch in begrenzter Zahl zur Verfügung. Die traditionsreiche Veranstaltung, bei der die Wiener Ärztinnen und Ärzte mit nationaler und internationaler Prominenz aus Politik, Wirtschaft und Kultur zusammenkommen, findet am kommenden Samstag, dem 30. Jänner 2010, zum 60. Mal in der Wiener Hofburg statt.

Als Ehrengäste werden unter anderem EU-Kommissarin Benita Ferrero-Waldner, der zweite Nationalratspräsident Fritz Neugebauer, Gesundheitsminister Alois Stöger, Sozialminister Rudolf Hundstorfer, weitere Spitzenvertreter der Stadt Wien, des Hauptverbands, der einzelnen Krankenkassen sowie der Universität erwartet.

Der Wiener Ärzteball gilt mit seinen knapp 4000 Besuchern seit Jahrzehnten als Fixstern der Wiener Traditionsbälle. Höhepunkt ist neben der von Lidia und Fred Mastaire geleiteten Eröffnung die stets mitreißende Mitternachtseinlage. Diesmal ist es die aus Mitgliedern des Wiener Staatsopernballetts gebildete Gruppe "French Can-Can", die den Ballbesuchern mit viel Charme und Können eine unvergessliche Mitternachtseinlage garantiert. Weitere (Musik-)Einlagen finden um 1.00 Uhr (Rock'n Roll), 2.00 Uhr (hier hüllen sich die Ballveranstalter wegen des Überraschungseffekts noch in Schweigen) sowie um 3.00 Uhr (Publikumsquadrille) statt.

(S E R V I C E - 60. Wiener Ärzteball am Samstag, dem 30. Jänner 2010, in der Wiener Hofburg. Einlass: 20.00 Uhr, Beginn: 21.30 Uhr. Ballbüro in der Ärztekammer für Wien, 1010 Wien, Weihburggasse 10-12, geöffnet bis 29. Jänner 2010, Mittwoch von 10.00 bis 16.00 Uhr, Donnerstag von 11.00 bis 20.00 Uhr und Freitag von 11.00 bis 17.00 Uhr, Tel.: ++43-1-515 01/1234 DW, E-Mail: aerzteball@aekwien.at, Internet: www.aerzteball.at.)

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/30

Rückfragen & Kontakt:

Ärztekammer für Wien - Pressestelle
Dr. Hans-Peter Petutschnig
Tel.: (++43-1) 51501/1223, 0664/1014222, F:51501/1289
hpp@aekwien.at
http://www.aekwien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAW0001