Peter Haubner: Stabilitätsprogramm mit Wachstumsimpulsen positives Signal für KMU

Wirtschaftsbund für Strukturreformen und gegen neue Steuerbelastungen

Wien (OTS) - Wirtschaftsbund-Generalsekretär Abg.z.NR Peter
Haubner begrüßt das Stabilitätsprogramm der Regierung bis 2013:
"Budgetkonsolidierung und das Bekenntnis zur Ausgabenreduktion sind positive Signale für die Wirtschaft. Österreichs KMU benötigen darüber hinaus Wachstumsimpulse und Verwaltungsvereinfachungen, damit der Standort und damit Arbeitsplätze sicher bleiben."

Haubner weiter: "Die Ziele sind fixiert, jetzt bedarf es gemeinsamer Kraftanstrengungen diese Ziele in die Umsetzung zu bringen. Entscheidend ist zudem das Vermeiden neuer Steuern und Belastungen. Die Budgetsanierung muss ausgabenseitig passieren, sonst wird jeder Aufschwung im Keim abgewürgt. Neue Steuern und Belastungen sind Gift für die Unternehmen und Bürger."

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/159

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Wirtschaftsbund, Bundesleitung/Presse
Tel.: (++43-1) 505 47 96 - 30
Mobil: 0664/88 42 42 06
f.horcicka@wirtschaftsbund.at
http://www.wirtschaftsbund.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NWB0001