>Aquatherm 2010<

Erstmals wieder gemeinsamer Branchenauftritt für Heizung, Klima und Sanitär unter einem Messedach

Messe Wien (OTS) - +++ >Aquatherm 2010< von 26. bis 29. Jänner 2010 in den Hallen A und B der Messe Wien +++ Rund 250 Aussteller präsentieren ihre Neuheiten +++ Geschlossener Marktauftritt bei Österreichs einziger SHK-Fachmesse im Zwischenjahr der ISH-Frankfurt +++ Volle Unterstützung durch Bundesinnung und Verbände +++ Umfassender Marktüberblick für Heizung, Klima, Sanitär und Lüftungstechnik +++ Hochkarätiges Fachprogramm: Aquatherm Arena, Design Park, Business Talk, Sonderschau "Sanitärkomfort mit Zukunft" +++ Optimale Rahmenbedingungen am Messestandort Wien +++ Die Fakten zur >Aquatherm 2010< +++

WIEN (26. Jänner 2010). - Das lange Warten ist vorbei: Mit dem Start der >Aquatherm 2010< sind die Branchensegmente Heizung, Klima, Sanitär und Lüftungstechnik erstmals seit vielen Jahren wieder unter einem gemeinsamen Messedach vereint. Von 26. bis 29. Jänner 2010 bietet die >Aquatherm 2010< in den Hallen A und B der Messe Wien einen kompletten Marktüberblick für die gesamte SHK-Branche.

"Der Schulterschluss der wichtigen Branchenverbände und -segmente hat es möglich gemacht, am Messestandort Wien das vollständige Produktangebot abzubilden und den Fachbesuchern alle wichtigen Innovationen unter einem Dach zu präsentieren", betont Dir. Johann Jungreithmair, CEO von Veranstalter Reed Exhibitions Messe Wien, den hohen Stellenwert der Fachmesse.

"Das Konzept für die >Aquatherm 2010< ist in enger Abstimmung mit den Branchenverbänden entstanden", erklärt Ing. Christian Friedl, Leiter des Geschäftsbereichs Messen bei Reed Exhibitions Messe Wien, die konzertierte Vorgangsweise. "Alle haben an einem gemeinsamen Strang gezogen, um diese ?Spitzen-Aquatherm? auf die Beine zu stellen. In der Tat treten die einzelnen Branchen erstmals seit langem wieder geschlossen auf, das Resultat ist ein besonders hochkarätiges Angebot für die Fachbesucher."

Idealer Messetermin für die ausstellende Industrie
"Nicht nur der gemeinsame Auftritt der Branchen, auch der bewusst gewählte Messetermin rechtzeitig vor dem Start der Bausaison hat bei den Ausstellern schon im Vorfeld Begeisterung hervorgerufen", erklärt der verantwortliche Messeleiter Max Poringer. "Mit mehr als 250 Ausstellern ist die >Aquatherm 2010< eine repräsentative Branchenplatttform, bei der alle wichtigen Key player der relevanten Branchensegmente Präsenz zeigen." Auch der klare Fokus rein auf Fachbesucher kommt den Interessen der Aussteller entgegen. "Wir präsentieren als einzige SHK-Fachmesse in der Saison die Neuheiten am Markt für den Fachmann", berichtet Messeleiter Max Poringer. Die vollständige Ausstellerliste ist online (www.aquatherm.at/katalog) nachzulesen.

Hochkarätiges Rahmenprogramm beim Branchentreff erster Güte
Das breite Spektrum der >Aquatherm 2010< spiegelt sich auch im umfangreichen Rahmenprogramm wider, wobei - unter anderem in der "Aquatherm Arena" in Halle B - Produkt- und Leistungspräsentationen, Sonderschauen, Foren und Symposien zu aktuellen Branchenthemen auf dem Programm stehen.

Erstmals gibt es bei der >Aquatherm< 2010 den "Design Park". Dabei zeigen führende Industriebetriebe ihre schönsten Produkte mit wegweisendem Design. Die drei besten Designlösungen werden von einer unabhängigen, hochkarätigen Jury ermittelt und mit dem "Aquadesign-Award" prämiert. Im Design Park sind designorientierte Produkte aus den vier >Aquatherm<-Themenfeldern Sanitär, Heizung, Lüftung und Klima zu sehen, die die im Markt erhältliche Fülle an modern designten Produkten zeigen.

Der "Business Talk" bietet ein Diskussionsforum zu relevanten, komplexen Themen wie mobiler Energieausweis oder Rahmenversicherung. Dabei sollen die Fachbesucher gezielt über wichtige Neuerungen informiert werden, um diese Informationen in der Kundenberatung weitergeben zu können. Neben Kurzvorträgen bleibt dabei Raum für Diskussionen und Fragen an die Fachexperten, um für das Fachpublikum den höchstmöglichen Nutzen zu erzielen.

Die Donau-Universität Krems lädt zur Tagung "Kompetenz Klima-Engineering" in der "Aquatherm Arena" in Halle B. Im Mittelpunkt der Tagung steht die Energieeffizienz in Gebäudeplanung und -betrieb in Zeiten des Klimawandels.

Sonderschau "Sanitärkomfort mit Zukunft"
Einer hochaktuellen Thematik, der barrierefreien Gestaltung von Bädern, widmet sich die Sonderschau "Sanitärkomfort mit Zukunft" des Vereins "design for all". In Halle B werden vier barrierefreie Bäder für verschiedene Wohnsituationen aufgebaut, um die Anpassung an die Lebensphasen und die Vereinbarkeit von barrierefreiem Wohnen mit zeitgemäßem Design zu zeigen. Für die bei der >Aquatherm 2010< ausstellenden Industrieunternehmen besteht die Möglichkeit, ihre Produkte im Rahmen der Sonderschau zu präsentieren. Die barrierefreien Bäder bleiben nach der >Aquatherm< in Halle B bestehen und sind auch bei den nachfolgenden Publikumsmessen >Bauen & Energie Wien< (18. bis 21. Februar 2010) sowie >Wohnen & Interieur< (13. bis 21. März 2010) zu besichtigen.
Details zum Rahmenprogramm sind online nachzulesen:
http://www.aquatherm.at/besucher/veranstaltung.html

Optimale Rahmenbedingungen am Messestandort Wien
"Der Erfolg der >Aquatherm< ist unter den gegebenen Rahmenbedingungen vorprogrammiert", erklärt Messechef Johann Jungreithmair. "Die Messe Wien besticht nicht nur durch die Möglichkeit der räumlich verbundenen Ausstellungsfläche unter einem Dach, sondern liegt auch inmitten des größten Regionalmarktes Österreichs, der rund 60 Prozent des heimischen Marktpotenzials repräsentiert, und im direkten Einzugsgebiet der neuen EU-Nachbarländer", unterstreicht Jungreithmair.

Nicht zuletzt ist die Messe Wien traditionell sehr eng mit der >Aquatherm< verbunden. Im Jahr 1974 startete in der alten Wiener Messe die erste Ausgabe der erfolgreichen Fachmesse, die nun in das moderne und repräsentative Messezentrum mit seinem internationalen Flair und der perfekten Infrastruktur zurückkehrt. Die Messe Wien ist seit gut eineinhalb Jahren durch die U-Bahnlinie U2 direkt an die Innenstadt angebunden, auch die Nähe zum Flughafen, die verfügbaren Parkplätze und die Kongressräumlichkeiten im Gelände bieten ideale Rahmenbedingungen.

Die Fakten zur >Aquatherm 2010<
Die >Aquatherm 2010< ist von Dienstag, 26. bis Donnerstag, 28. Jänner jeweils von 9 bis 18 Uhr geöffnet, sowie am Freitag, 29. Jänner 2010, von 9 bis 17 Uhr. Die B2B-Fachmesse findet in den Hallen A und B der Messe Wien statt (U2-Station Messe-Prater bzw. Parkhaus A). Thematisch zusammengefasst werden einerseits Sanitär und Zubehör sowie andererseits Heizung und Zubehör mit Kälte, Klima und Lüftung. (+++)

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/541

Rückfragen & Kontakt:

Reed Exhibitions Messe Wien/Presse & PR:
Leitung: Mag. Paul Hammerl
Tel. +43 (0) 1 727 20-115

Mag. Jasmin Medani,
Tel. +43 (0)1 727 20 226, Fax 441
E-Mail: jasmin.medani@messe.at

Stephanie Raidl,
Tel. +43 (0) 1 727 20 224, Fax 441
E-Mail: stephanie.raidl@messe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | REW0001