Hofer: klare Kennzeichnung von Lebensmitteln mit gentechnisch veränderten Zutaten auf EU-Ebene

Bundesdeutscher Vorschlag wird unterstützt

Wien (OTS) - Die deutsche Lebensmittelindustrie hat sich für eine eindeutige Kennzeichnung von Lebensmitteln mit gentechnisch veränderten Zutaten ausgesprochen. Das begrüßt der freiheitliche Umweltsprecher NAbg. Ing. Norbert Hofer, der sich schon immer für eine Kennzeichnungspflicht von gentechnisch veränderten Lebensmittel eingesetzt hat.

Hofer erläutert: "Die deutsche Bundesregierung spricht sich in ihrem Koalitionsvertrag für die Schaffung einer eindeutigen Gentechnik-Kennzeichnung für Lebensmittel auf EU-Ebene aus. Die Kennzeichnung soll für alle Produkte gelten, die in irgendeiner Form mit Gentechnik in Kontakt gekommen sind. Ich unterstütze diesen Vorschlag und fordere ich die Bundesregierung auf, dazu in Gespräche einzutreten, um gegenüber den Lobbyisten in der EU-Kommission mit einer Stimme auftreten zu können." Abschließend kündigt Hofer einen entsprechenden Entschließungsantrag im Nationalrat an.

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/4468

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
Tel.: 01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at

http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0010