Zweite Landtagspräsidentin Klicka verleiht Notar Ehrenzeichen

Wien (OTS) - Die Zweite Präsidentin des Wiener Landtags, Marianne Klicka, überreichte am Montag dem Notar Dr. Engelbert Petrasch für die großen Verdienste um das Land Wien das Goldene Ehrenzeichen. Der Geehrte ist seit mehr als zehn Jahren Präsident der Versicherungsanstalt des österreichischen Notariates. Darüber hinaus übte er weitere wichtige Funktionen im Notariatswesen in den Ländern Wien, Niederösterreich und Burgenland aus. Zu seinen hervorragenden Verdiensten zählen u.a. die Setzung wesentlicher Maßnahmen zur langfristigen Sicherung des Bestandes der Versicherungsanstalt des österreichischen Notariats, z.B. die nachweislich äußerst ertragreiche und verantwortungsbewusste Bewirtschaftung der im Besitz der Versicherungsanstalt des österreichischen Notariats befindlichen Liegenschaften. Neben zahlreichen ehrenamtlichen Funktionen, wie beispielsweise die des Laienrichters beim Arbeits- und Sozialgerichts Wien, ist der Geehrte auch Vorstandsmitglied des Vereins Sachwalter -und Patientenanwaltschaft sowie Vorstandsmitglied und Obmann-Stellvertreter des Vereins "Rettet den Stephansdom". Dr. Petrasch ist bereits Träger des Großen Silberne Ehrenzeichens für Verdienste um die Republik Österreich und des Großen Goldenen Ehrenzeichens für Verdienste um das Land Niederösterreich.****

Universitätsprofessor Dr. med.vet. Maximilian Schuh erhält den Berufstitel Veterinärrat

Der bekannte Experte für Klauentiere, speziell für Schweine, und langjährige Leiter der II. Medizinischen Universitätsklinik für Klauentiere, Professor Dr. Maximilian Schuh, erhielt Montagvormittag im Wiener Rathaus aus den Händen von Landtagspräsidentin Marianne Klicka das Dekret zur Ernennung des vom Herrn Bundespräsidenten verliehenen Berufstitels Veterinärrat. Seine international anerkannte wissenschaftliche Tätigkeit umfasst zahlreiche Forschungsaufträge, mehr als hundert wissenschaftliche Publikationen, unzählige Vorträge sowie Posterpräsentationen auf nationalen und internationalen Tagungen, Symposien und Kongressen. Ein besonderes Anliegen war ihm der persönliche Kontakt und die Betreuung der Studentinnen und Studenten und damit die laufende Betreuung und Begutachtung von über 100 Dissertationen. Neben seiner umfassenden Aktivitäten für die Klinik zeichnete sich Universitätsprofessor Schuh auch durch sein Engagement für die Wiener Tierärztliche Monatschrift, welcher er seit 1995 als Chefredakteur vorstand, aus. Schuh ist seit dieser Zeit auch Vorsitzender der Fachtierarztprüfungskommission für Schweine der Österreichischen Tierärztekammer. Der neue Veterinärrat hat auch wesentlich zum Zustandekommen der Arbeitsgemeinschaft Schweinegesundheitsdienst beigetragen und hat damit auch sehr die Entwicklung des alle Tierarten umfassenden österreichischen Tiergesundheitsdienstes forciert

Die Zweite Landtagspräsidentin gratulierte den Ausgezeichneten zu den herausragenden Erfolgen in ihrem beruflichen Leben und dankte ihnen für ihr unermüdliches Engagement.

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

(Schluss hl)

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/174

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Horst Lassnig
Mediensprecher Landtagspräsident Prof. Harry Kopietz
Telefon: 01 4000-81043
Mobil: 0676 8118 81043
E-Mail: horst.lassnig@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0018