Jetzt einreichen zum "Grand Prix Victoria"

Einreichfrist für die 24. Internationalen Wirtschaftsfilmtage verlängert

Wien (OTS/PWK062) - Mit dem neuen Jahr beginnt auch ein neues Awardjahr und das Österreichische Filmservice lädt zusammen mit seinen europäischen Partnern zu den 24. Internationalen Wirtschaftsfilmtagen ein. Zum Festival eingereicht werden können ausschließlich Produktionen aus dem deutschsprachigen Raum. Die Deadline wird für alle Spätentschlossenen verlängert - die Anmeldung zum Festival sollte online unter http://www.wirtschaftsfilmtage.com/ bis 15. Februar erfolgen; Einsendeschluss ist der 19. Februar.

"Unser Ziel für die Zukunft ist es, die Wichtigkeit des Wirtschaftsfilms für Unternehmen und Verbände noch stärker zu betonen. Der Wirtschaftsfilm ist ein unverzichtbares Element im Kommunikationsmix, der vielseitig eingesetzt werden kann und noch intensiver, emotionaler die Menschen mit einem Unternehmen, einer Institution, einem Thema verbindet", erklärt Festivaldirektor Alexander V. Kammel.

Produzenten, Filmschaffende, Agenturen, Studenten und Auftraggeber aus Wirtschaft, Verwaltung und TV sind aufgerufen, ihre Arbeiten -die nicht älter als zwei Jahre sind - einzureichen. Es stehen insgesamt 15 Kategorien zur Auswahl, in denen jeweils die heißbegehrten "Victorias" vergeben werden. Bereits Ende Februar wird in Wien die Shortlist juriert. Das große Finale sowie die Preisverleihung finden am 14. und 15. April 2010 in Wien statt.

Die Wirtschaftsfilmtage - "Grand Prix Victoria"

1962 ins Leben gerufen, werden seit 1963 im Zweijahresrhythmus die "Victorias" verliehen und machen Wien zur Hauptstadt des deutschsprachigen Wirtschaftsfilms. Dieses Jahr werden zum ersten Mal auch Einreichungen aus Luxemburg erwartet - bis dato wurden lediglich Beiträge aus der D-A-CH-Region sowie Liechtenstein und Südtirol zum Festival eingereicht. Der Fachverband der Film- und Musikindustrie unterstützt und fördert die Wirtschaftsfilmtage auch in diesem Jahr. 2008 wurden knapp 290 Filme eingereicht; davon schafften es 64 auf die Shortlist. Der "Grand Prix Victoria" ging - wie auch 2006 - an die Schweiz.

Die 24. Internationalen Wirtschaftsfilmtage finden unter dem Ehrenschutz von Bundesminister Dr. Reinhold Mitterlehner und Bürgermeister Dr. Michael Häupl statt. Präsident Dr. Christoph Leitl (WKO) ist gemeinsam mit Kammervertretern aus Deutschland, der Schweiz, Liechtenstein, Südtirol und Luxemburg Schirmherr der Awards. Die Verleihung der "Victorias" erfolgt am 15. April 2010 im Haus der Raiffeisen Zentralbank. Generaldirektor Dr. Walter Rothensteiner (RZB) wird an der Preisverleihung teilnehmen.

Über das Filmservice International

Das Österreichische Filmservice ist Teil des internationalen Filmdistributionsnetzwerkes Filmservice International, welches in elf europäischen Ländern sowie in den USA aktiv ist. Das österreichische Office stellt gleichzeitig die Zentrale des Netzwerkes und wird von KR Alexander V. Kammel geleitet. Primär ist das Filmservice für den Verleih von Bildungs- und Informationsfilmen zuständig. Des weiteren organisiert das Österreichische Filmservice verschiedene Festivals sowie die Beteiligungen heimischer Produktionen an internationalen Festivals.

Seit 1962 werden die Wirtschaftsfilmtage organisiert, bei denen der "Grand Prix Victoria" vergeben wird. Der "Staatspreis Wirtschaftsfilm" wird seit 2005 im Zweijahresrhythmus vergeben. Er dient der Förderung und Verbesserung der Gestaltung von Wirtschaftsfilmen und wird vom Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend (BMWFJ) verliehen und vom Filmservice organisiert. Das weltweit größte Festival für Medien aus der Welt der Automobile, die "Auto-Vision", vergibt seit 1993 den "OttoCar" in Frankfurt/Main - anläßlich der Internationalen Automobil Ausstellung (IAA). Der "Grand Prix CIFFT" zeichnet die weltweit besten Tourismusfilme seit 1989 in Wien aus. (us)

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/240

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Fachverband der Film- und Musikindustrie
T 05 90 900-3012
F 05 90 900-276

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0003