Zwei Spendenboxen für Haiti im Parlament Prammer-Appell: Helfen Sie im Rahmen Ihrer Möglichkeiten!

Wien (PK) - Die Abgeordneten, Mitglieder des Bundesrats, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Parlamentsdirektion und die BesucherInnen des Parlaments haben jetzt die Möglichkeit, ihre Spenden für die Opfer des Erdbebens in Haiti auch im Hohen Haus abzugeben: Nationalratspräsidentin Barbara Prammer hat veranlasst, dass zwei Spendenboxen aufgestellt wurden. Eine Box ist im Besucherzentrum aufgestellt, eine zweite im Oberen Vestibül, dem Vorraum zur Säulenhalle.

"Wir sind jetzt alle aufgefordert, Solidarität mit den Menschen in Haiti zu üben", sagte Präsidentin Prammer. "Sie brauchen dringend unsere Hilfe." Das Parlament möchte damit einen Beitrag zur Aktion "Nachbar in Not" leisten. Prammer richtete zugleich einen Appell an alle Österreicherinnen und Österreicher, im Rahmen ihrer Möglichkeiten zu helfen. "Ihre Spende kommt mit Gewissheit rasch und direkt an die richtige Adresse, dorthin also, wo die Not im Moment unvorstellbar groß ist", sagte Prammer und sprach den Spenderinnen und Spendern vorweg Dank aus.

HINWEIS: Fotos finden Sie - etwas zeitverzögert - auf der Website des Parlaments im Fotoalbum: www.parlament.gv.at (Schluss)

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/172

Rückfragen & Kontakt:

Eine Aussendung der Parlamentskorrespondenz
Tel. +43 1 40110/2272, Fax. +43 1 40110/2640
e-Mail: pk@parlament.gv.at, Internet: http://www.parlament.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPA0003